Organisation Leitung und Zentralbereich

Leitung und Zentralbereich

Informatikdienste

Die Informatikdienste (ID) bieten eine breite Palette an Dienstleistungen, Support und Beratung im Informatikbereich an. Sie unterstützen Studierende, Mitarbeitende des Zentralbereichs und die Technik-Verantwortlichen der Institute.

Wir sind zuständig für die Planung, die Installation sowie den störungsfreien, sicheren Betrieb des gesamten drahtgebundenen und drahtlosen Netzwerks.

Wir bieten Dienstleistungen im Bereich Hosting, Serverunterhalt, Servervirtualisierung, Speicherdienste, Authentifizierungsinfrastruktur und Groupware. Die Einführung, Betreuung und Wartung von Verwaltungsapplikationen sowie die Leitung und Begleitung von IT-Projekten gehören ebenso zum Aufgabenbereich wie der Betrieb von zentralen PC/Mac-Pool- und Kursräumen.

Das Servicedeskteam hilft bei Fragen zu Informatikthemen und gibt Auskunft zu allen Dienstleistungen der Informatikdienste.

Unsere Dienstleistungen von A-Z

Alle Dienstleistungen die mit gekennzeichnet sind, finden Sie im Uni Internen Bereich.

  C
  • Campus Backup/Archive
  • Campus Cloud Storage
  • Campus Storage (NAS)
  • Content Management System - CMS
  D
  • Digitale Zertifikate
  H
  • HIN Mail Gateway
  I
  K
  • KVS (Konto-Verwaltungs-System)
 M
  • Mailinglists
  • MFA (Multi Faktor Authentifizierung)
  • Multimedia-Material ausleihe
 N
  • Netzwerk
  P
  • Poolräume
 R
  • Research Storage
  S
  • Sicherheit im IT-Bereich
  • Software für Institute
  • Software für Mitarbeitende
  T
  • Telecom
  U
  V
  • Virenschutz
  • Virtuelle Server

 W
  • Webhosting
  • WiFi Vouchers (Gastzugang)

Abteilungsleiter

Stab

Network & Security (NETSEC)

System Services (SYS)

Workplace Services (WPS)

zur Sektionsübersicht

Services & Support (HELP)

Collaboration & Identity (CI)

Applications & Service Management (ASM)

Architecture & Integration (AI)

Lernende

Stab

Die Stabsstelle nimmt Aufgaben im Bereich Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagement wahr und unterstützt die Abteilungsleitung in unterschiedlichen administrativen Belangen. Das Sekretariat erledigt administrative Arbeiten insbesondere im personellen und finanziellen Bereich.

Gruppe NETSEC

Die Gruppe Network & Security (NETSEC) ist verantwortlich für das drahtgebundene wie das drahtlose Netzwerk der Universität Bern.

Zur Sicherstellung einer ungestörten Kommunikationsumgebung gehört:

  • Ausbau, Koordination und Installation der Verkabelung
  • Sicherheit des Netzwerkes und Betreuung von Firewalls und VPN-Systemen
  • Überwachung des Betriebs mit einer Monitoring- und Logginginfrastruktur
  • Kontinuierliche Überprüfung der Infrastruktur auf Schwachstellen
  • Betreuung diverser Basis-Netzwerkdienste wie Nameservices, etc.
  • Beratung der Institutionen in Bezug auf Sicherheitsmassnahmen zum Schutz von Daten im technischen Bereich

Gruppe SYS

Die Gruppe Systemdienste betreibt zentrale Systeme und systemnahe Dienste, insbesondere:

  • Campus Groupware auf Basis von Exchange (E-Mail, Kalender, Notizen, Adressverzeichnis)
  • Campus Directory auf Basis von Active Directory (Campus Account, Authentifizierung)
  • Campus Storage und Cloud Storage
  • Virtuelle Infrastruktur auf Basis von VMware® (virtuelle Server, Hosting)
  • Fremddomainhosting und Webhosting
  • High Performance Computing (HPC)
  • Campus Backup und Archive

Gruppe WPS

Die Gruppe Workplace Services (WPS) unterstützt und berät die IT-Verantwortlichen in folgenden Belangen:

  • Planung
  • Anschaffung
  • Betrieb von PC- und Mac-basierten Installationen

Sie hilft mit bei:

  • Störungsbehebung
  • Einführung neuer Technologien in den Instituten und Abteilungen
  • Betreuung und Aktualisierung verschiedener zentraler Windows-Server

Die Gruppe Betriebsinformatik betreut die Mitarbeitenden und die dazugehörigen IT-Systeme folgender Abteilungen:

  • Zentralbereich
  • Universitätsbibliotheken
  • Medizinisches Dekanat
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Dekanats
  • verschiedene frei zugängliche PC- und Mac-Poolräume sowie drei Schulungsräume

 

Gruppe HELP

Die Gruppe Services & Support (HELP) betreut den Servicedesk im H6 sowie das serviceportal.unibe.ch. Sie dient den IT-Verantwortlichen, den Studierenden und den Mitarbeitenden der Universität Bern als zentrale Anlaufstelle bei Fragen rund um die Dienstleistungen der Informatikdienste.
Weiter bieten wir den technischen Support für Anwendungen mit direktem Kundenkontakt, insbesondere:

  • Verwaltung Campus Account
  • Contentmanagement System (CMS)
  • Betrieb elektronische Formulare (eForms)
  • Kongressadministration (KAS)
  • Softwareportal (Portal für die Bestellung von Software)
  • Podcasting (Podcastsystem der Universität Bern)
  • UNICARD (Ausstellung Ersatzkarten)
  • Ausstellung Digitale Zertifikate

Die Gruppe Helpdesk erreichen Sie per E-Mail: servicedesk@unibe.ch

Gruppe CI

Die Gruppe Collaboration & Identity (CI) betreibt zentrale Systeme und systemnahe Dienste, insbesondere:

  • Campus Groupware auf Basis von Exchange (E-Mail, Kalender, Notizen, Adressverzeichnis)
  • Campus Directory auf Basis von Active Directory (Campus Account, Authentifizierung)
  • Campus Storage und Cloud Storage
  • Virtuelle Infrastruktur auf Basis von VMware® (virtuelle Server, Hosting)
  • Fremddomainhosting und Webhosting
  • High Performance Computing (HPC)
  • Campus Backup und Archive

Gruppe ASM

Die Gruppe Applications & Service Management (ASM) betreibt zentrale Applikationen, entwickelt Schnittstellen zu Fremdanwendungen sowie universitäre Anwendungen und leitet Informatikprojekte.

Die Gruppe stellt folgende Dienste zur Verfügung:

  • Entwicklung und Betrieb von Schnittstellen und Applikationen auf Basis JavaEE und Middleware
  • Betrieb der zentralen Applikationen PARIS (Partner Informationssystem), KSL (Kernsystem Lehre), Studis (Studierendenadministration), CMS (Content Management System), UNICARD, Uniprint
  • Projektleitung von Informatikprojekten

Gruppe AI

Die Gruppe Architecture & Integration (AI) betreibt zentrale Applikationen, entwickelt Schnittstellen zu Fremdanwendungen sowie universitäre Anwendungen und leitet Informatikprojekte.

Die Gruppe stellt folgende Dienste zur Verfügung:

  • Entwicklung und Betrieb von Schnittstellen und Applikationen auf Basis JavaEE und Middleware
  • Betrieb der zentralen Applikationen PARIS (Partner Informationssystem), KSL (Kernsystem Lehre), Studis (Studierendenadministration), CMS (Content Management System), UNICARD, Uniprint
  • Projektleitung von Informatikprojekten

Wir bilden Informatiklernende aus

Die Informatikdienste der Universität Bern, bilden seit 1999 Informatik Lernende Schwerpunkt Plattformentwicklung aus. Die Vielfalt von Aufgaben, IT-Infrastruktur und Betriebssysteme sowie die engagierten Mitarbeitenden bieten ein ideales Umfeld für eine fundierte berufliche Grundbildung.

Schnuppertag

Nächste Durchführung im Frühling 2023

1 Tag, maximal 3 bis 4 Teilnehmende pro Durchführung.
Anmeldung via E-Mail: lernendenbetreuung.id@unibe.ch

Freie Lehrstellen & Bewerbungen

Offene Lehrstelle

Ab August 2024 haben wir offene Informatik Lehrstellen im Fachbereich Plattformentwicklung und Applikationsentwicklung.

Ausbildungsort

Hochschulstrasse 6, 3012 Bern

Anforderungen

Abgeschlossene Sekundarschule oder Realschule und ein 10. Schuljahr.
Du bist eine zuverlässige, selbständige, kontaktfreudige Persönlichkeit, die gerne Verantwortung übernimmt. Du hast Freude an der Informatik, am genauen Arbeiten und Zusammenhänge verstehen, an der Teamarbeit, Interesse für Technik sowie ein Flair fürs Planen und Strukturieren.
Anforderungsprofil und wichtige Kompetenzen für die Ausbildung: 

 

Dauer, Beschäftigungsgrad, Lohn

Während vier Jahren werden die Auszubildenden zu 100% von den Informatikdiensten der Universität Bern angestellt. Darin sind auch die Besuche der Berufsschule/Berufsmaturität und der überbetrieblichen Kurse «üK» enthalten.

Monatslohn
(ohne 13. Monatslohn brutto)
1
Jahresgehalt
(inkl. 13. Monatslohn brutto)
1
Erstes Lehrjahr 714.25 CHF 9'285.25 CHF
Zweites Lehrjahr 952.50 CHF 12'378.60 CHF
Drittes Lehrjahr 1210.55 CHF 15'737.15 CHF
Viertes Lehrjahr 1'611.95 CHF 20'955.35 CHF

Die Auszubildenden haben 6 Wochen Ferien pro Jahr.

1 Festsetzung der Gehälter für das Kantonspersonal, Stand Dez. 2021

Ausbildungsaufbau

Die Lehre dauert 4 Jahre.

Schultage

Anzahl Schultage2
Erstes Lehrjahr Basislehrjahr Bbc
Zweites Lehrjahr 2 Tage - Donnerstag/ Freitag
Drittes Lehrjahr 1 Tag
Viertes Lehrjahr 1 Tag

2BM 1: Der BM-und der berufskundliche Unterricht beanspruchen zusammen während der ganzen Ausbildungsdauer zwei Schultage pro Woche.

Termine und Kontaktperson

Die Bewerbungen können ab 15. August eingereicht werden. 

Per Email an: lernendenbetreuung.id@unibe.ch

Oder auf dem Postweg an:
Universität Bern
Informatikdienste
Lernendenbetreuung
Hochschulstrasse 6
3012 Bern


Für Fragen steht Ihnen Frau Birgit Zeiter, Tel-Nummer: +41 31 684 39 44, jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Unsere Lehrlinge engagieren sich

Regionale Meisterschaften

Wir gratulieren Rico Riedel zum hervorragenden Resultat an den Regionalmeisterschaften 2021. 

Berufs-Weltmeisterschaften

Dieses Dankesschreiben vom SBFI freut uns sehr. Wir waren hocherfreut über das gute Abschneiden von Thushjandan Ponnudurai an der Berufs-Weltmeisterschaften 2015.

Wir sind bemüht das hohe Niveau bei der Ausbildung weiter zu pflegen.