Porträt Selbstverständnis

Kommission für die Gleichstellung

Ziel der Chancengleichheitspolitik der Universität Bern ist es, dass alle Fakultäten, Departemente, Institute sowie die Verwaltung Chancengleichheitsanliegen wahrnehmen und in die Praxis umsetzen. Die Kommission für Gleichstellung sowie die Abteilung für Chancengleichheit beraten und unterstützen die Verantwortlichen bei diesem Prozess.

Die Kommission für die Gleichstellung

Die Kommission für die Gleichstellung (KfG) gehört zu den fünf ständigen gesamtuniversitären Kommissionen, die im Rahmen der zentralen Dienste ausdrücklich vorgesehen sind. In ihr sind alle Fakultäten, die Universitätsleitung, der Mittelbau, die Studierenden sowie einschlägige Fachgremien vertreten. Inhaltlich und strategisch obliegt ihr die Aufsicht und Unterstützung der Abteilung für Chancengleichheit.

Präsidentin: Silvia Schroer

Porträts

Kommission für die Gleichstellung

Mitglieder der Kommission für die Gleichstellung erzählen, warum Sie sich für die Gleichstellung engagieren.