MAS Leading Learning Health Care Organisations

Institut für Sozial- und Präventivmedizin

Individuell – interdisziplinär - innovativ

Das Gesundheitssystem und seine Organisationen wandeln sich. Probleme sind auf allen Seiten auszumachen: Kosten, Qualität, Fachkräftemangel, Administration, Spezialisierung, Digitalisierung und Individualisierung.

Das Gesundheitssystem und seine Organisationen müssen seit je und in besonderer Weise verschiedene Perspektiven integrieren – Behandlung und Betreuung, Wirtschaft und Politik. Diese Herausforderung akzentuiert sich mit den laufenden systemischen und gesellschaftlichen Entwicklungen nochmals deutlich. Das verlangt nach neuen Lösungsstrategien.

Information: teachingoffice.ispm@unibe.ch

Mehr Informationen: www.mas-healthcareorganisations.ch

Überblick
Abschluss Master of Advanced Studies in Leading Learning Health Care Organisations, Universität Bern (MAS LLHCO Unibe)
Start 2024
Dauer Regelstudienzeit: 6 Jahre, Maximale Studienzeit: 8 Jahre
Umfang 60 ECTS, zusammengesetzt aus: Drei CAS (insgesamt 45 ECTS), Zwei MAS-Module (3 ECTS), MAS-Arbeit (12 ECTS)
Flexibler Einstieg möglich Ja
Einzelmodul besuchbar Nein
Ort Bern
Sprache Deutsch
Zulassung Voraussetzung für die Zulassung sind ein Hochschulabschluss sowie Führungserfahrungen von mindestens zwei Jahren.
Kosten CHF 8'200 Hinzu kommen die Kosten der drei CAS
Trägerschaft Institut für Sozial- und Präventivmedizin
Anmeldung

Innovative und lernende Gesundheitsorganisationen erfolgreich führen

Das Gesundheitssystem ist im Umbruch. Innovationen und Wandel stehen an – für Fachpersonen wie Gesundheitsorganisationen. Lernen ist auf allen Ebenen angesagt: individuell, fach-, berufs- und organisationsbezogen. Das ist höchst anspruchsvoll und fordert Leadership und Management heraus.

Was machen wirksame Strategien für Innovation und Wandel aus? Noch grundsätzlicher: Wie lernen Gesundheitsorganisationen?

Im MAS Leading Learning Health Care Organisations erfahren Sie, wie Organisationen des Gesundheitswesens von medizinischen, gesellschaftlichen, technologischen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen betroffen sind, wie sie lernen und wie Innovation verfolgt und Wandel bewirkt werden kann.

Lernen Sie, die Perspektivenvielfalt von Gesundheitsorganisationen zu berücksichtigen und wie Gesundheitsorganisationen daten- und evidenzgestützt zum Erfolg geführt werden können. Eignen Sie sich Strategien an, die im fragmentierten System der Gesundheitsversorgung Erfolg versprechen.

MAS an der Universität Bern

Dieser MAS-Studiengang ist ein Angebot der medizinischen Fakultät unter der Leitung des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin. Das Programm verbindet Wissenschaft und Praxis und fördert das gemeinsame Lernen. Der MAS setzt sich zusammen aus 3 CAS-Studiengängen und 2 MAS Modulen: Dem «CAS in Leadership in Health Care Organisations, Universität Bern», dem «CAS in Managing Medicine in Health Care Organisations, Universität Bern» und - individuell an Ihre Berufserfahrung angepasst - entweder dem «CAS in Clinical Research in Health Care Organisations, Universität Bern» oder dem CAS Diskurskompetenzen für Führungskräfte.

Interdisziplinär

Im MAS Leading Learning Health Care Organisations lernen Sie, wie Organisationen des Gesundheitswesens von medizinischen, gesellschaftlichen, technologischen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen betroffen sind.

Individuell

Sie lernen, wie Sie in Führung, Management und auf Systemebene mit dieser Perspektivenvielfalt umgehen können. Sie erfahren, wie Sie ihre eigene Praxis weiterentwickeln können und wie Sie Platz schaffen für Innovation und Lernen.

Innovativ

Dieser MAS thematisiert in einzigartiger Weise die Bedeutung der grundlegenden Perspektivenvielfalt dieses Systems. Er fokussiert auf entsprechende Strategien und bietet eine aktivierende Lernkultur.

Konzept

Dieser Master-Studiengang ist ein Angebot der medizinischen Fakultät unter der Leitung des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin.

Der MAS besteht aus drei CAS, einem MAS-Modul und der MAS-Arbeit. Dieser Aufbau ermöglicht eine zeitlich flexible und berufsbegleitende Durchführung.

Der Aufbau des MAS ist auf den Stand Ihrer Karriere ausgerichtet, sodass ein Einstieg zu Beginn Ihrer Berufslaufbahn oder nach mindestens 3 Jahren Führungserfahrung im Gesundheitswesen möglich ist.

Advanced Track

Der «Advanced Track» besteht aus dem «CAS in Leadership in Health Care Organisations, Universität Bern», «CAS in Managing Medicine in Health Care Organisations, Universität Bern», sowie dem CAS Diskurskompetenzen für Führungskräfte, Universität Luzern. Wahlweise kann Letzteres in Absprache mit der Programmleitung des MAS durch ein anderes CAS aus den Bereichen Ethik und Philosophie, Recht oder Entrepreneurship ersetzt werden. Abschliessend folgen zwei MAS-Module.

Zielgruppe und Nutzen

Dieser MAS richtet sich spezifisch an Führungspersonen aus dem Gesundheitswesen. Er verbindet Wissenschaft und Praxis, Evidenz und die Besonderheiten Ihrer Institution auf inspirierende Weise.

Unterschiedliche Lehrmethoden und eine theorie- und praxisorientierte Wissensvermittlung bieten Raum zum Lernen, Experimentieren und Reflektieren. Dies geschieht im Rahmen einer lebendigen, kollaborativen Lernkultur.

Die Teilnehmenden gestalten den Lehr- und Lernprozess durch ihr fachliches Wissen und ihre Perspektiven mit. Diese fliessen in Form und Inhalt der Veranstaltungen ein.

MAS-Module

Innovation und Lernen für eine erfolgreiche Zukunft

Die beiden MAS-Module fokussieren auf Innovation und Lernen im Gesundheitssystem und seinen Organisationen.

Im Modul 1 lernen Sie das Gesundheitssystem als Teil grösserer sozialer Systeme kennen. Vor dem Hintergrund der Interventionstheorie setzen Sie sich dann mit innovativen Veränderungsansätzen auseinander.

Im Modul 2 beschäftigen Sie sich mit Lernprozessen vor dem Hintergrund von Entwicklungen in Medizin, Gesundheitsversorgung und Gesellschaft - Wie könnte Gesundheitsversorgung von morgen aussehen?

Basierend auf einer individuellen Lernvereinbarung werden Inputs und Arbeitsschritte integriert und Lernen hochgradig individualisiert unterstützt.

MAS-Arbeit

Sie schliessen den MAS Leading Lerning Health Care Organisation mit einer MAS-Arbeit zu einer eigenständigen, individuellen Fragestellung ab. 

  • Freie Themenwahl im eigenen professionellen Wirkungskreis
  • Reflexion der Lerninhalte und Transfer in den eigenen Kontext
  • Verwendung von adäquater Methodik, um schlüssige Resultate zu erzielen
  • Verständliche und attraktive Präsentation der Resultate

Kursdaten

Die Durchführung der MAS-Module wird jeweils an die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden angepasst. Nach erfolgter Anmeldung können Sie Ihre Präferenzen anbringen.

Trägerschaft

Institut für Sozial- und Präventivmedizin

Programmleitung

  • Prof. Dr. Marcel Zwahlen, Institut für Sozial- und Präventivmedizin Universität Bern
  • Prof. Dr. med. Stephan Windecker, Medizinische Fakultät Universität Bern & Inselspital
  • Prof. Dr. Claudio Bassetti, Medizinische Fakultät Universität Bern & Inselspital
  • Dr. med. Christina Venzin, ISPM Universität Bern, college M & Spital Davos
  • Dr. Christof Schmitz, college M

Dozierende

  • Dr. Christof Schmitz, college M
  • PD Dr. Peter Berchtold, college M
  • Dr. med. Christina Venzin, ISPM Universität Bern, college M & Spital Davos

Zusätzlich werden je nach Thema weitere Dozierende aus Forschung und Praxis zugezogen.

Voraussetzungen für die Zulassung sind ein Hochschulabschluss, für den Advanced Track zudem Führungserfahrung im Gesundheitswesen.

Anmeldung via Anmeldeformular (DOCX, 43KB).

Die Kursgebühr für den MAS-Teil (ohne CAS) beträgt CHF 8 200.
Darin sind alle Unterlagen für die MAS-Module sowie die MAS-Arbeit enthalten.

Kontakt

Anschlussmöglichkeiten / thematisch verwandte Studiengänge

CAS Clinical Research in Health Care Organisations

Abschluss CAS
Start 2025
Sprache Englisch
Kosten CHF 9'600

Clinical research is a branch of healthcare science that determines the safety and effect of medications, medical devices, diagnostic tests or procedures and treatment regimens used in humans and patients. In the «CAS in Clinical Research in Health Care Organisations» you’ll learn to plan and conduct clinical research projects and communicate their results.

Institute of Social and Preventive Medicine