Umstellung der E-Mail Adressen

Im Laufe dieses Jahres werden alle aktiven Mitarbeitenden eine neue primäre E-Mail Adresse @unibe.ch ohne Institutskürzel erhalten. Im Rahmen dieser Umstellung wird der Benutzername des Campus Accounts an die neue E-Mail Adresse angepasst. Die Umstellung erfolgt pro Institut. Sie wird zusammen mit Ihrem IT-Verantwortlichen geplant und durchgeführt. Die bestehende Institutsadresse @institut.unibe.ch wird dabei auf unbestimmte Zeit als Alias weitergeführt, um die Erreichbarkeit zu gewährleisten.

Grund der Umstellung

Die Umstellung der E-Mail Adressen wird aus unterschiedlichsten Gründen vorgenommen. Die Uni Bern vollzieht einen Schritt, welchen andere Organisationen bereits seit längerem vollzogen haben. Darunter befindet sich der Kanton Bern und auch andere Hochschulen. Die Umstellung hat somit keinen rein technischen Zweck sondern auch zum Ziel, den einheitlichen Auftritt der Universität Bern als Dachmarke zu stärken.  

Die Universitätsleitung hat der Umstellung im Sommer 2020 zugestimmt. Die Zugehörigkeit zu einer Organisationseinheit ist bereits heute schlecht aus der Mailadresse selbst sichtbar, da vom Kurznamen nicht in jedem Fall der Organisationsname abgeleitet werden kann.

Auf der technischen Seite ist diese Umstellung notwendig, um die Kompatibilität zu den bestehenden und zukünftigen Cloud-Dienstleistungen der Universität Bern sicherzustellen.

Was angepasst wird

Bei der Umstellung erhalten sämtliche Mitarbeitende des Instituts eine neue, primäre E-Mail Adresse in der Form vorname.nachname@unibe.ch.
Ebenfalls angepasst werden unpersönliche E-Mail Adressen wie beispielsweise info@institut.unibe.ch. Diese werden auf info.institut@unibe.ch angepasst um beim aktuellen Beispiel zu bleiben.

Bei bestehenden Konten wird die bisherige, institutsbezogene E-Mail Adresse dabei als Alias weitergeführt um die Erreichbarkeit sicherzustellen.
Konten, welche nach der Migration angelegt werden, erhalten nur noch eine @unibe.ch E-Mail Adresse.

Im gleichen Schritt wird der sogenannte User Principal Name (UPN) an die E-Mail Adresse angeglichen.
Bei Systeme und Dienstleistungen, an welchen Sie sich bisher mit benutzername@campus.unibe.ch angemeldet haben wird somit die Anmeldung mit vorname.nachname@unibe.ch möglich.
Für Systeme, an welchen Sie sich mit dem veralteten sAMAccountName ("ab12c345", "CAMPUS\ab12c345" oder "emuster", "CAMPUS\emuster") angemeldet haben ändert sich nichts.

Die Anpassungen für bestehende Mitarbeitenden-Konten im Detail

Bisher
sAMAcountName: ab12c345
User Principal Name: ab12c345@campus.unibe.ch
Primäre E-Mail Adresse: vorname.nachname@institut.unibe.ch

Neu
sAMAcountName: ab12c345
User Principal Name: vorname.nachname@unibe.ch
Primäre E-Mail Adresse: vorname.nachname@unibe.ch
E-Mail Alias: vorname.nachname@institut.unibe.ch

Fragen und Antworten

Für, zum Zeitpunkt der Migration bestehende Benutzerkonten, wird die bisherige @institut.unibe.ch E-Mail Adresse als Alias übernommen.
Sie sind dadurch auf unbestimmte Zeit unter Ihrer bisherigen E-Mail Adresse erreichbar, beim Mailversand wird jedoch die @unibe.ch E-Mail Adresse verwendet.

Neue Mitarbeitende erhalten allerdings nur noch eine @unibe.ch E-Mail Adresse.

Unpersönliche E-Mail Adressen werden ebenfalls zu @unibe.ch überführt.
info@institut.unibe.ch würde somit zu info.institut@unibe.ch.

Auch hier wird die bisherige Adresse als Alias übernommen.

Sollte es bei der Erstellung der @unibe.ch E-Mail Adresse zu einem Fehler aufgrund eines Duplikats kommen, wird analog den E-Mail Adressen für Studierende inkrementiert.

Beispiel:
eva.muster@unibe.ch ist bereits belegt.
=> eva.muster2@unibe.ch wird vergeben.

Beim Projekt "Mail2UPN" werden noch keine Accounts zusammengeführt.

Sie behalten also vorerst Ihre Accounts, werden dadurch jedoch auch mehrere @unibe.ch E-Mail Adressen erhalten:
Account 1: vorname.nachname@unibe.ch
Account 2: vorname.nachname2@unibe.ch
Account 3: vorname.nachname3@unibe.ch
etc.