Universität für alle Collegium generale

Literarische Lesungen im Herbst 2018

Verbrechen

Das Thema im Herbst 2018 lautet: Verbrechen. Wie setzt sich die Gegenwartsliteratur mit Kriminalität auseinander – nicht mit den kollektiven Verbrechen der Diktatur, des Terrors, des Krieges oder des Völkermordes, sondern mit individueller Gewalt oder mit sexuellem Missbrauch? Welche sozialen Probleme unserer Zeit werden an diesen Verbrechen sichtbar? Und wie werden sie künstlerisch inszeniert? Wir lesen Texte u.a. von Gudrun Lerchbaum, Lisa Kränzler und Heinz Strunk.

Die Literarischen Lesungen des Collegium generale sind öffentlich. Der Eintritt ist frei. Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Leitung: Prof. Dr. Oliver Lubrich

Dienstag, 18.15 bis 19.30 Uhr
Hochschulstrasse 4, 3012 Bern
Hauptgebäude der Universität, Hörsaal 220

9. Oktober 2018

Gudrun Lerchbaum, Wien

Lügenland

23. Oktober 2018

Lisa Kränzler, Freiburg in Breisgau

Nachhinein

13. November 2018

Heinz Strunk, Hamburg

Der Goldene Handschuh