Studieninteressierte Studieren an der Universität Bern

Warum Bern - Gute Gründe

Wissen schafft Wert

Wissen ist eine der wichtigsten Ressourcen unserer Gesellschaft und wird in Zukunft weiter an Bedeutung  gewinnen. Wissen ist der Schlüssel zur Lösung gesellschaftlicher Probleme und zur Bewältigung globaler Herausforderungen. Die Universitäten leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Entwicklung und Weitergabe von Wissen; die Wichtigkeit dieser Aufgabe wird weiter zunehmen.

Reichhaltiges Studienangebot

Die Universität Bern ist eine Volluniversität und bietet zahlreiche Studiengänge mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten auch über die Fakultätsgrenzen hinaus an. Ob sie Volkswirtschaft mit Archäologie verbinden möchten, oder Psychologie mit Informatik, ihnen werden viele Möglichkeiten geboten.

Lehre und Forschung

Die Universität Bern vermittelt ihren Studierenden Fachwissen auf neuestem internationalem Stand, macht sie mit wissenschaftlichen Methoden vertraut und regt sie zu wissenschaftlichem Denken und selbstständigem Forschen an.

In ausgewählten Forschungsgebieten wie der Weltraum- oder der Klimaforschung gehört die Universität Bern zur Weltspitze.

links: Die Altstadt von Bern von der Kirchenfeldbrücke aus; im Vordergrund die Aare, im Hintergrund das Berner Münster. rechts: Studierende der Uni Bern geniessen die Sonne auf der Grossen Schanze, im Hintergrund das Bundeshaus.

Die Universität im Mittelpunkt der Hauptstadt

Die Universität Bern liegt zentral in der Stadt, im lebendigen Quartier Länggasse. Die Nähe zu verschiedenen Institutionen, wie der Bundesverwaltung und andere private und öffentliche Betriebe, eröffnet die Möglichkeit, Wissenschaft und Praxis eng zu vernetzen.

Internationale Zusammenarbeit

Berner Forschende und Dozierende sind weltweit stark vernetzt. Das fördert internationale akademische Karrieren in der Forschung und bietet den Studierenden die Möglichkeit, während des Studiums auch an ausländischen Universitäten zu studieren.