Beratung Welcome Center

Deutsch als Fremdsprache und weitere Sprachen

An einigen Instituten der Universität Bern ist Englisch Kommunikations- und Wissenschaftssprache und auch im privaten Umfeld werden Sie oft Schweizer treffen, die sehr gut Englisch sprechen. Trotzdem ist es wichtig Grundkenntnisse des Deutschen zu haben. Sie werden sich damit in Alltagssituationen sicherer fühlen und selbstbewusster kommunizieren können. 

Deutsch zu lernen ist ein wichtiger Schritt für die Integration in der deutschsprachigen Schweiz.

Deutsch lernen an der Universität

Es gibt zur Zeit zwei Möglichkeiten für Deutschkurse an der Universität Bern: 

  1. Das Welcome Center organisiert pro Semester einen Anfängerkurs  "German for Beginners" für Doktorierende und Postdoktorierende. Dieser Kurs auf Niveau A0 bietet Gelegenheit in einer Kleingruppe von ca. 11 Personen Basiskenntnisse des Deutschen zu erwerben und gleichzeitig Kollegen und Kolleginnen aus anderen Fachgebieten kennen zu lernen. Der Kurs wird in Kooperation mit einer Berner Sprachschule durchgeführt und ist Teil des Angebots Überfachliche Kompetenzen. Weiterführende Kurse sind nicht derzeit nicht in Planung. 
  2. Die Fachstelle "Deutsch als Fremdsprache" bietet die "offiziellen" Universitätskurse im Bereich DaF an. Von Niveau A1 bis C1 dürfen alle Studierenden und Mitarbeiten den der Universität teilnehmen. Da das Kursangebot begrenzt ist, haben Studierende und Doktorierende Priorität bei der Platzvergabe. Die Kurse sind kostenlos für Studierende. Für Mitarbeitende wird eine Kursgebühr erhoben.

Berndeutsch

Selbst mit guten Deutschkenntnissen, wird man zunächst Mühe mit Berndeutsch haben. Bleiben Sie geduldig und hören Sie sich langsam in die Sprache ein! Auch ein Berndeutsch-Kurs könnte behilflich sein, um die Grammatik, die Aussprache und auch viele Begriffe besser zu verstehen. An der Universität wird ein Berndeutschkurs angeboten aber auch viele private Sprachschulen in Bern bieten solche Kurse an.