Porträt Vision

Die Vision verdeutlicht, an welchen übergeordneten gesellschaftlichen Entwicklungen sich die Universität Bern orientiert und welchen Auftrag sie zu erfüllen hat.

Wissen ist eine der wichtigsten Ressourcen unserer Gesellschaft und wird in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Wissen ist der Schlüssel zur Lösung gesellschaftlicher Probleme und zur Bewältigung globaler Herausforderungen. Die Universitäten leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Entwicklung und Weitergabe von Wissen; die Wichtigkeit dieser Aufgabe wird weiter zunehmen.

Die Vision der Uni Bern lässt sich in drei Worte fassen:

Teaser

Wissen schafft Wert.

Wissenschaftliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Werte schaffen – dem fühlt sich die Universität in all ihrem Tun verpflichtet.

Die Universität Bern will die notwendigen Kompetenzen, um Erkenntnisse zu gewinnen und gewonnene Erkenntnisse zu nutzen, vermitteln. Zu diesem Zweck betreibt die Universität Bern exzellente Forschung und Lehre und bietet hochstehende Weiterbildung und Dienstleistungen an. Geleitet von wissenschaftlichen Interessen und gesellschaftlichen Bedürfnissen setzt die Universität Bern disziplinäre, interdisziplinäre und transdisziplinäre Schwerpunkte.

Die Universität will die wichtigste regionale Institution sein, die unabhängiges Wissen generiert und zugunsten einer nachhaltigen Wertschöpfung für die Wirtschaft des Kantons Bern bereitstellt. Die Universität leistet einen zentralen Beitrag zur Steigerung der Anziehungskraft des Standorts Bern als Ort wirtschaftlicher Innovation und attraktiver Arbeitsbedingungen. Auf diese Weise löst die Universität Bern ihre Verpflichtung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern des Kantons Bern ein, die letztendlich den Bestand der Universität ermöglichen.