Dienstleistungen Universitätsbibliothek

Ausstellungen

Den Körper im Blick

Von der anatomischen Studie, die mit einem Holzschnitt oder in einem frühen Vierfarbendruck festgehalten wurde, bis zu den digitalen Bildern allerkleinster Strukturen haben sich nicht nur Techniken und Technologien, sondern auch die Vorstellungen der Körperfunktionen und des lebendigen Organismus stark verändert. In der Ausstellung werden die unterschiedlichen Methoden der Sichtbarmachung des menschlichen Körpers an zahlreichen Beispielen präsentiert.

Ausstellung

vom 19. Oktober 2016 bis 17. März 2017

Bibliothek Münstergasse
Münstergasse 61, Bern
Ausstellungsraum im Gewölbekeller

Eintritt frei

Öffnungszeiten:
Mo‒Fr: 8.00 bis 21.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 17 Uhr
So: 9.00 bis 17 Uhr

Projektleitung: Elio Pellin
Kurator: Andreas Schwab
Gestaltung: Urs Bernet

Rahmenprogramm

Führungen durch die Ausstellung

Do, 27. Oktober 2016, 12 Uhr
Do, 12. Januar 2017, 12 Uhr
Do, 23. Februar 2017, 17 Uhr

Dr. Andreas Schwab, Kurator der Ausstellung

Spezialführungen zu den historischen Drucken

Die frühen anatomischen Drucke

Di, 15. November 2016, 17 – 17.30 Uhr
Mi, 7. Dezember 2016, 12.30 – 13 Uhr
Do, 2. Februar 2017, 17 – 17.30 Uhr
Fr, 17. März 2017 (Museumsnacht)

Dr. Sabine Schlüter, Zentrum Historische Bestände der Universitätsbibliothek Bern

Buch am Mittag

Prof. Dr. Hubert Steinke
Von Makro zu Mikro – Das Körperbild in der Medizin
Di, 10.Januar 2017, 12.30 Uhr
Veranstaltungssaal Bibliothek Münstergasse
Münstergasse 63, Bern
Eintritt frei