Mobilität und Austausch Dozierende und Personal

Swiss-European Mobility Programme (Erasmus)

Bestehende Abkommen

Die bestehenden Austauschabkommen im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme - SEMP (Erasmus) finden Sie dem Suchportal von Mobility-Online.

Verlängerung oder Kündigung bestehender Abkommen

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Abkommen kündigen oder auslaufen lassen möchten. Eine frühzeitige Beendigung / Kündigung eines Abkommens kann frühestens auf das jeweils nächste akademische Jahr erfolgen. Die Mitteilung muss uns vor Oktober vorliegen, damit wir das Abkommen für das folgende akademische Jahr kündigen können.

Neue Abkommen

Swiss-European Mobility (Erasmus) Abkommen werden auf Ebene der Fächer abgeschlossen. Wenn Sie sich mit Kollegen und Kolleginnen einer europäischen Universität geeinigt haben, einen Austausch zu etablieren, füllen Sie ein "Proposal"-Formular aus. Darin geben Sie an, welche Studienstufen (Bachelor, Master, Doktorat) der studentische Austausch umfassen soll und wieviele Incoming und Outgoing Studierende pro Studienjahr vorgesehen sind. Neben dem Studierendenaustausch wird mit dem Vertrag auch ein Dozierendenaustausch ermöglicht. Das Abkommen legt dabei nur den Rahmen fest, der ausgeschöpft werden kann. Eine Nutzungspflicht besteht nicht. 

Bitte legen Sie das "Proposal"-Formular der entsprechenden Erasmus-Fachkoordination vor. Dies gewährleistet, dass die fakultätsüblichen Abläufe für neue Abkommen eingehalten werden. Die Erasmus Fachkoordination leitet das "Proposal"-Formular an das Internationale Büro weiter. Wir erstellen danach das Abkommen und sorgen für die Unterschriften der zuständigen Stelle.