Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Inselspital und Universität Bern eröffnen digitales Medizinmuseum

Am Donnerstag, dem 28. Oktober 2021, öffnen das Inselspital Bern und die Universität Bern ihre medizinische Sammlung für das Publikum. Der Eröffnungsanlass findet im Gebäude von sitem-insel statt. Das digitale Medizinmuseum ist das Erste seiner Art in der Schweiz. Zahlreiche Geräte, Instrumente und Objekte aus dem Spitalalltag erzählen unter dem Titel «Medizin machen» die Geschichte der praktischen, klinischen Medizin des 20. Jahrhunderts. Zugleich will das digitale Museum zum Nachdenken über die Entstehung und Arbeitsweise der modernen Medizin anregen.

Die Medizinsammlung Inselspital Bern umfasst rund 10’000 Exponate vor allem aus der Zeit seit 1900. Sie repräsentieren Tätigkeiten, Behandlungen, Erfindungen und Alltäglichkeiten des Spitalalltages. Dabei profitiert die Medizinsammlung von der engen Verbindung zwischen Inselspital und Universität Bern. So ist Prof. Hubert Steinke, Direktor des digitalen Medizinmuseums, auch der Lehrstuhlinhaber des Instituts für Medizingeschichte der Universität Bern. Kuratiert wird die Sammlung durch die Universität Bern.

Vermittlung von Geschichte mit Geschichten

Das digitale Medizinmuseum Bern geht neue Wege. Es wendet sich ab von Ausstellungskonzepten mit schauerlichen Gewebeproben oder furchterregenden Instrumenten vergangener Zeiten. Nicht die Äusserlichkeiten sollen zur Schau gestellt werden, sondern der Dialog mit den Betrachtenden wird betont. So erzählt das digitale Medizinmuseum unter dem Motto «Medizin machen» kurze Geschichten.  Videos geben Einblick in die abwechslungsreiche Geschichte der Medizin am Inselspital und lösen gleichzeitig Fragen und Gedanken zur heutigen Medizin aus.

Das Team des digitalen Medizinmuseums der Insel Gruppe und der Universität Bern lädt Sie herzlich ein, am Eröffnungsanlass teilzunehmen.

Eröffnung digitales Medizinmuseum

Ort:      Freiburgstrasse 3, Bern – Atrium des Gebäudes sitem-insel
Zeit:     Der Anlass beginnt um 17:00h mit Go-Live-Event für geladene Gäste – vorgängige Interviews und eine Spezialführung für Medienschaffende durch das Digitale Museum ab ca. 15:30h sind nach Voranmeldung möglich. 

  • Grusswort von Dr. med. h.c. Uwe Jocham, Direktionspräsident der Insel Gruppe 
  • Grusswort von Prof. Dr. med. Daniel Candinas, Vizerektor Forschung der Universität Bern
  • Einführung durch Prof. Dr. med. et Dr. phil. Hubert Steinke, Direktor des Digitalen Museums
  • Führung durch das digitale Medizinmuseum, Manuel Kaiser, Projektleiter Digitales Museum und Leiter Medizinsammlung Inselspital Bern  anschliessendes Apéro 

Interviews und Spezialführung für Medienschaffende: Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf kommunikation@insel.ch, Tel. +41 31 632 79 25. Es wird ein 3G Zertifikat benötigt. Wir bitten Sie, sich anzumelden: kommunikation@insel.ch
Bitte geben Sie Ihren Namen, das Unternehmen, eine Telefonnummer und allfälligen Interview-Wunsch an.

Medizinische Sammlung Inselspital Bern

Seit 1989 betreut das Institut für Medizingeschichte der Universität Bern im Auftrag des Inselspitals die Medizinsammlung Inselspital Bern. Die Sammlung gehört der Inselspital-Stiftung. Seit 2010 besteht zwischen dem Institut für Medizingeschichte und dem Inselspital eine unbefristete Vereinbarung über die Betreuung der Sammlung.

Das Institut für Medizingeschichte verwaltet zudem eine Allgemeine Sammlung medizinhistorischer Objekte, eine Brillensammlung sowie eine pharmakognostische Sammlung. Diese Sammlungen gehören dem Kanton Bern.
Die Medizinsammlung Inselspital Bern ist Mitglied bei www.museums.ch sowie beim Verein der Museen im Kanton Bern mmBE.

Website Medizinsammlung Inselspital Bern

Quelle: Insel Gruppe

18.10.2021