Dienstleistungen Universitätsbibliothek

Schweizerische Osteuropabibliothek SOB

Davoser Bibliothek

Die Davoser Bibliothek / Bibliothèque russe de Davos umfasst ca. 3'600 Bände mit Drucken aus dem Zeitraum des letzten Viertels des 19. Jahrhunderts bis ins erste Viertel des 20. Jahrhunderts. Die Bibliothek setzt sich zur Hauptsache aus den Beständen verschiedener Sanatoriumsbibliotheken in Davos zusammen, in denen sich vor der russischen Revolution zahlreiche Patienten aus Russland zur Kur aufhielten. In ihrer Zusammensetzung widerspiegelt sie das Leseinteresse des gehobenen russischen Publikums um die Jahrhundertwende. Dementsprechend findet sich in ihr sowohl russische als auch ins Russische übersetzte westeuropäische Belletristik. Hinzu kommen verschiedene seltene Periodika, aber auch historische und politische Literatur zu aktuellen Zeitfragen der damaligen russischen Gesellschaft. 

Die Bestände der Davoser Bibliothek sind rekatalogisiert und unter der Signaturengruppe SOB 882 D im Katalog auffindbar. Ein kleiner Teil steht bereits als Digitalisat auf e-rara.ch bereit; weitere Digitalisierungen sind geplant.