Klassische Philologie

Öffnungszeiten

Bibliothek Klassische Philologie

Die Bibliothek des Instituts für Klassische Philologie ist eine Teilbibliothek der Universitätsbibliothek Bern. Die Bibliothek ist öffentlich; ihr Bestand steht jedoch in erster Linie den Universitätsangehörigen, den Studierenden und weiteren Fachleuten zur Verfügung. Andere Interessierte sind gebeten, sich vorher anzumelden.

Ein Rauminformationssystem unterstützt die Orientierung im Unitobler (Bibliotheken, Räume, Services).

Die Bibliothek für Klassische Philologie verfügt über einen Bestand von ca. 50‘000 Medien und wächst jährlich um ca. 500 Neuerwerbungen. Das Sammelgebiet der Bibliothek umfasst hauptsächlich altgriechische und lateinische Literatur zwischen ca. 750 v. Chr. bis 600 n. Chr., Sekundärliteratur und Zeitschriften.

Der Begriff Literatur hat in der klassischen Philologie eine viel weitere Bedeutung als im gängigen heutigen Verständnis und umfasst nicht nur fiktionale, sondern zugleich philosophische, naturwissenschaftliche und historische Texte, also schriftlich festgehaltene Werke schlechthin. Da die überlieferten Texte ständig überprüft und neue Erkenntnisse dazugewonnen und immer auch wieder neue Texte auf Papyri gefunden werden, kommen stets neue Ausgaben der alten Autoren hinzu. Der Erklärung und Deutung der Texte widmet sich die Sekundärliteratur, die einen weiteren erheblichen Teil des Bibliotheksbestandes ausmacht. Für die Bibliothek werden möglichst vollständig die Ausgaben der griechischen und römischen Literatur sowie die wichtigsten Kommentare angeschafft. Sie besitzt auch eine beachtliche Sammlung an Forschungsliteratur, gerade auch der älteren, die heute nicht überall leicht zu finden ist. Traditionell hat die Bibliothek einen Schwerpunkt in der Literatur zur antiken Philosophie, der auch weiterhin gepflegt wird. Daneben gibt es in den letzten Jahren verstärkt Anschaffungen im Bereich Patristik, Neulatein und der Rezeptionsgeschichte.

Gerne nehmen wir auch Ihre Anschaffungsvorschläge entgegen.

Die Medien der Bibliothek sind in der swissbib Basel Bern Katalog erschlossen.

Infrastruktur

Ausleihe

  • Die Ausleih- und Benutzungsbedingungen basieren auf dem Benutzungsreglement der UB.  Für die Ausleihe benötigen Sie ein Benutzungskonto.
  • Zur Ausleihe des Freihandbestandes steht ein Terminal für die elektronische Selbstausleihe auf der Bibliotheksplattform bereit. Weitere Ausleihmöglichkeiten: Supportplattform (2. OG), Basisbibliothek BTO (1. UG)
  • Rara, Medien aus dem Präsenzbestand und aus Hand- und Semesterapparaten sind nicht ausleihbar und können vor Ort eingesehen werden. Zum Präsenzbestand der Bibliothek gehören Bibliografien (Signatur B), Handbücher (Signatur H) und Zeitschriften (Signatur Z) sowie rot gekennzeichnete Titel.
  • Für die Medienrückgabe steht beim Eingang des Instituts im 1. Stock ein Rückgabekasten bereit. Weitere Rückgabemöglichkeiten: Supportplattform, Basisbibliothek Unitobler

Einführungen

Einführungen in die Bibliothek finden im Rahmen des Studiums und auf Anfrage statt. Ausserdem werden Schulungen in fachspezifischer Recherche von der Fachreferat Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft, Katharina Steiner, angeboten.