Wasserfitness

Wassergymnastik
© Universitätssport Bern

Im Wasserfitness werden viele Muskelgruppen trainiert und das Herz-Kreislaufsystem belastet. Der Bewegungsapparat wird dabei keinen harten Schlägen oder anderen unerwünschten Belastungen ausgesetzt. Jeder kann sich in diesen Trainings seinem Leistungsniveau entsprechend fördern. Wasserfitness eignet sich sowohl als Regeneration nach Verletzungen, als auch als ganzheitliches Körpertraining unter Berücksichtigung vieler Konditionsfaktoren.

Das Training findet im Schwimmlernbecken im stehtiefen Wasser statt. Sie Muskulatur wird durch den Wiederstand des Wassers mit und ohne Hilfsmittel gekräftigt. Mit Laufübungen wird die Ausdauer trainiert und durch abwechselnde Übungen die Koordination gefordert. Das Training wird mit einem Cooldown und Stretchingteil abgeschlossen.

 

Daten werden geladen...