Studienangebote Doktorat

Doktoratsstudium

Doktorieren an der Universität Bern

Teaser

Doktoratsstudium

Sie sind interessiert an eigenständiger Forschungstätigkeit und möchten an der Universität Bern ein Doktorat beginnen?

Die Universität Bern als forschungsstarke Volluniversität mit acht Fakultäten bietet Nachwuchsforscherinnen und -forschern attraktive Strukturen für ein vielversprechendes Doktorat.

Sie können das Doktorat entweder in einer Graduate School bzw. einem Doktoratsprogramm oder im Rahmen eines freien Doktorats absolvieren. Graduate Schools und Doktoratsprogramme sind in vielen Fällen interdisziplinär und/oder interuniversitär angelegt und bieten neben einer forschungsnahen Ausbildung und intensiven Betreuungsverhältnissen hervorragende Möglichkeiten zur Vernetzung innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft.

Informationen und Überblick über das Doktoratsstudium zum Herunterladen (in Englisch) (PDF, 172KB)

Kursprogramm Überfachliche Kompetenzen

Teaser

Kursprogramm Überfachliche Kompetenzen für Doktorierende und Postdoktorierende der Universität Bern

Ziel der Doktoratsausbildung an der Universität Bern ist neben der wissenschaftlichen Qualifikation, also der Dissertation, der Erwerb von überfachlichen Kompetenzen, um die Doktorierenden auf eine anspruchsvolle Tätigkeit inner- und ausserhalb der Universität vorzubereiten. Das Kursprogramm Überfachliche Kompetenzen ist ein Projekt des Vizerektorats Entwicklung im Rahmen der Umsetzung der Teilstrategie Nachwuchsförderung der gesamtuniversitären Strategie 2021.

Flyer Key Skills (PDF, 496KB)

COMET – Coaching, Mentoring und Training

Teaser

Das Karriereprogramm für Postdoktorandinnen und Habilitandinnen der Universität Bern.

COMET unterstützt Postdoktorandinnen/Habilitandinnen bei der individuellen Planung der nächsten Schritte in ihrer akademischen Laufbahn.

Programminhalte, Termine, Teilnahmebedingungen und Informationen zur Bewerbung finden Sie auf: www.comet.unibe.ch

Mittelbauvereinigung - MVUB Lunchtalks

Teaser

Mittelbauvereinigung - MVUB Lunchtalks

Mit kurzen Beiträgen zu verschiedenen Themen rund um die Arbeitsbedingungen im Mittelbau möchte die MVUB möglichst viele Interessierte ansprechen und einladen, sich aktiv daran zu beteiligen und einzubringen. Nach kurzen Inputreferaten von Persönlichkeiten der Universität Bern besteht genügend Platz für eine Diskussion und für Fragen. Die Veranstaltungen finden während des Semesters jeweils am Dienstagmittag an der UniS statt und stehen allen Mittelbauangehörigen und Interessierten offen. Die Lunchtalks sind kostenlos. Verpflegung bitte selbst mitbringen. Ort: UniS, Schanzeneckstrasse 1, Raum A 201 Zeit: 12.15 - ca. 13.15 Uhr

MVUB-Lunchtalks FS 2018 (PDF, 32KB)

Summer School of the Swiss Graduate School for Cognition, Learning and Memory (SGS-CLM)

Teaser

Perspectives on Human Memory: Memory Functioning and Memory Failures

11.-14. Juni 2018 in Weggis, Luzern. Für Doktorierende aus dem In- und Ausland.

MVUB - Finding Funding für den Mittelbau

Teaser

Informationsveranstaltung zur Forschungsfinanzierung 

Donnerstag, 28. Juni 2018

13.30-17.30 Uhr

 

Welche Finanzierungsoptionen gibt es für jüngere Forscherinnen und Forscher? Die Teilnehmenden erhalten an der Veranstaltung einen Überblick über verschiedene Finanzierungsquellen, Hilfestellungen und die Vermittlung von "Dos and Don'ts" bei der Suche nach finanzieller Unterstützung für ihre Projekte. Neben den klassischen Fördergefässen des SNF werden auch Förderungsmöglichkeiten durch Stiftungen und Ämter sowie die Gefässe von Horizon 2020 vorgestellt.

Die diesjährige Veranstaltung richtet sich insbesondere an Postdocs aus den Geistes-, Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Auch fortgeschrittene Doktorierende sind willkommen.

Sprache: Deutsch

Ort: Kuppelraum, Hauptgebäude der Universität, Hochschulstrasse 4

Projektpool Nachwuchsförderung

Projektpool Nachwuchsförderung

In Zusammenarbeit mit der Mittelbauvereinigung der Universität Bern führt das Vizerektorat Forschung 2x pro Jahr eine Ausschreibung des Nachwuchsförderungs-Projektpools durch.