Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Tag der offenen Tür an der Mittelstrasse 43

Zehn Organisationseinheiten aus vier verschiedenen Fakultäten der Universität Bern arbeiten und forschen seit dem Frühsommer 2018 im ehemaligen SBB-Verwaltungsgebäude an der Mittelstrasse 43. Die neu eingezogenen Institute laden am Samstag, 27. Oktober 2018 ein, das renovierte Gebäude zu besichtigen und in ihre aktuelle Forschung einzutauchen.

Die Uni Mittelstrasse vereint mehr als zehn Institute und Zentren aus vier Fakultäten – darunter etwa das Interdisziplinäre Zentrum für Geschlechterforschung, das Institut für Theaterwissenschaft, das Centre for Development and Environment, das Berner Institut für Hausarztmedizin und das Institut für Archäologische Wissenschaften. Dieses verfügt neben den Institutsräumlichkeiten nun auch über einen Ausstellungsraum für die Originale der Antikensammlung.

Der Tag der offenen Tür bietet allen Interessierten die Gelegenheit, das neue Gebäude zu besichtigen und die neu eingezogenen Institute kennenzulernen. Die Nutzerinnen und Nutzer des Gebäudes öffnen die Türen zu ihren neuen Arbeitsplätzen und gewähren Einblick in ihre Arbeit und ihre Forschungstätigkeit. Zudem werden die baugeschichtlichen und architektonischen Hintergründe des Gebäudes aufgezeigt.

Gerne laden wir Sie nun zum Tag der offenen Tür der Uni Mittelstrasse ein:

Datum:    

Samstag, 27.10.2018, 10-18 Uhr

Ort:

Mittelstrasse 43, 3012 Bern

Anreise:

Bus Nr. 12 bis «Mittelstrasse» oder Bus Nr. 11 bis «Bierhübeli»

 

 

 

 

 

Die Institute und Abteilungen warten mit einem abwechslungsreichen und interaktiven Programm auf Sie: Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden und Ausstellungen.

Familien mit Kindern sind herzlich willkommen – einige Programmpunkte sind speziell für Kinder gestaltet und bieten ihnen die Möglichkeit, spielerisch Neues zu erfahren. Auch für Verpflegung ist gesorgt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.offenetuer-mittelstrasse.unibe.ch und im Flyer im Anhang.

09.10.2018