Tagungen Herbsttagung des ZUW

Herbsttagung des ZUW

Herbsttagung 2017: «In Kooperation mit...»

Die ZUW-Herbsttagung 2017 beleuchtete das institutionelle Zusammenspiel zwischen Hochschulen und externen Partnern in der Weiterbildung und ging der Frage nach, warum und wann sich solche Kooperationen lohnen, wie diese gestaltet werden können und worin der Gewinn einerseits für die Hochschulen und andererseits für die externen Partner liegt.

Wenn Hochschulweiterbildung und Berufswelt zusammenspannen

Hochschulen arbeiten bei der Planung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten bereits heute in unterschiedlichem Masse mit Unternehmen, Verwaltungen, Berufsverbänden, Stiftungen und anderen externen Partnern zusammen. Die Herbsttagung 2017 dislutierte ganz unterschiedliche Formen dieser Zusammenarbeit. In Inputreferaten und Praxisbeispielen wurde auf die Verzahnung der Hochschulweiterbildung mit privatwirtschaftlichen Unternehmen, der öffentlichen Verwaltung, Berufsverbänden und anderen Organisationen eingegangen und über die konkrete Ausgestaltung und Arbeitsteilung in Kooperationsprojekten berichtet. Anschliessend diskutierten Vertreterinnen und Vertretern aus der Hochschulweiterbildung und aus der Arbeitswelt die Frage, ob und wie sich die Zusammenarbeit zwischen Hochschulweiterbildung und Akteuren der Berufswelt lohnt.

Lersen Sie den Bericht zur Herbsttagung 2017 im Uniaktuell
Flyer ZUW-Herbsttagung 2017 (PDF, 1.5 MB)