Publikationen Online-Magazin Weiterbildung

Frühere Beiträge

Im Porträt: Derya Bastas-Rösch, Absolventin CAS ICT-Beschaffungen

Mit Charme und Entschlossenheit ans Ziel: Als eine der ersten Frauen hat Derya Bastas-Rösch an der Universität Bern den CAS-Studiengang zur ICT-Beschaffung absolviert – und hat es bis heute nicht bereut: Sie hat sich damit das Rüstzeug für ihren Job als Strategic Procurement Managerin bei der PostFinance geholt.

Im Porträt: Andrea Müller, Absolventin CAS Spiritual Care

«Die Weiterbildung hat mir gezeigt, was mir bei der Betreuung von Menschen am Herzen liegt»: Mit 47 Jahren steht Andrea Müller in der Mitte des Lebens, die beiden Kinder sind schon bald erwachsen. Das gibt der diplomierten Intensivpflegefachfrau wieder mehr Raum für eigene Interessen. Dazu gehört auch die wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit den grossen Fragen des Lebens im Rahmen der interdisziplinären Weiterbildung «CAS Spiritual Care».

Im Porträt: Dieter Bauer, Absolvent CAS Nachhaltige Entwicklung

Weiterbildung à la Dieter Bauer bedeutet Sprünge ins kalte Wasser. Er nimmt das Credo vom lebenslangen Lernen ernst: Dieter Bauer hat den CAS nachhaltige Entwicklung abgeschlossen – im Alter von 58 Jahren. Obwohl das Pensionsalter langsam näher rückt, lernt der engagierte Raumplaner gerne immer wieder etwas Neues.

Im Porträt: Claudio Rüegg, Absolvent Weiterbildungsprogramm «Management im Gesundheitswesen MiG»

«Ich möchte kein Getriebener des Systems sein, ich möchte es mitgestalten»: Das Medizinstudium empfand Claudio Rüegg einst als «subversive Idee» – heute ist er Leitender Arzt der Allgemeinen Inneren Medizin am Kantonsspital St. Gallen. Mit Hilfe des Weiterbildungsprogramms Management im Gesundheitswesen an der Universität Bern will er sich fit machen für die rasanten Veränderungen im schweizerischen Gesundheitswesen.

Im Interview: Christina Cuonz, Leiterin Zentrum für universitäre Weiterbildung ZUW

Sie hat sich schon immer für die Vielseitigkeit der Bildung interessiert – jetzt hat sie ihr Interesse zum Beruf gemacht: Christina Cuonz will als Direktorin die Position des Zentrums für universitäre Weiterbildung ZUW als «Lifelong Learning Center» festigen.

Im Porträt: Danielle Diergardt, Absolventin Weiterbildungsprogramm «Bewegungs- und Sporttherapie bei inneren Erkrankungen»

Ob Thaibox-Training oder die Leitung sportlicher Rehabilitationsprogramme für Herzpatienten: Danielle Diergardt von der Klinik Kardiologie Interlaken-Unterseen bleibt privat wie beruflich stets in Bewegung. Ihr Weg führte die Bewegungswissenschaftlerin nach einem abenteuerlichen Forschungs-Abstecher ins japanische Kyoto zum Weiterbildungsprogramm Bewegungs- und Sporttherapie bei inneren Erkrankungen am Berner Inselspital.