Porträts

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und porträtieren Forschende der Universität Bern, die die Corona-Krise zu bewältigen helfen.

Prof. Dr. Gertraud Schüpbach, Leiterin Veterinary Public Health Institute

@ zvg

Menschliche Faktoren versus wissenschaftliche Evidenz

Gertraud Schüpbach kennt sich mit Erregern aus, die von Tieren auf den Menschen überspringen. Die Tierärztin und Epidemiologin war daher nicht überrascht, ein Virus wie SARS-CoV-2 seinen Siegeszug um die Erde antreten zu sehen. Ein paar unerwartete Tricks hatte das Virus dann aber doch auf Lager.

Frauke von Bieberstein, Direktorin des Instituts für Organisation und Personal (IOP) an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Prof. Dr. Frauke von Bieberstein, Direktorin des Instituts für Organisation und Personal (IOP) an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät
© zvg

Wenn das Babyphone die Vorlesung unterbricht

Frauke von Bieberstein bringt Studierenden im Fernunterricht und ihren Mitarbeitenden im Homeoffice hohe Achtung entgegen. Als Professorin für Organisation kennt sie die Schwierigkeiten, die mit dem Arbeiten von Zuhause einhergehen können, weiss, was sie verstärkt und wie ihnen zu begegnen ist. Ihr eigenes Homeoffice hielt für die Direktorin des Instituts für Organisation und Personal jedoch eine Überraschung bereit.

Christian Althaus, Forschungsgruppenleiter Immuno-Epidemiologie, Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern

PD Dr. Christian Althaus, Epidemiologe, Forschungsgruppenleiter Immuno-Epidemiologie, Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) der Universität Bern

Reingerutscht in die Rolle als Experte vom Dienst

Der Berner Epidemiologe Christian Althaus wurde binnen kurzer Zeit zu einem der gefragtesten Experten in der Corona-Krise. Er hat früh die Ausbreitung und Gefährlichkeit von Covid-19 berechnet und drastischere Massnahmen gefordert. Wer ist der Mensch hinter den Schlagzeilen? Porträt eines Wissenschaftlers mit plötzlichem Promistatus im Homeoffice.

Kathrin Summermatter, Leiterin Biosicherheitszentrum am Institut für Infektionskrankheiten IFIK

Kathrin Summermatter, Leiterin Biosicherheitszentrum am Institut für Infektionskrankheiten IFIK

Wissen vermitteln, um Ängste zu nehmen

Das Fachgebiet von Kathrin Summermatter fand früher wenig Beachtung in der Öffentlichkeit. Nun interessiert sich plötzlich eine breite Bevölkerung dafür. Als Leiterin des Biosicherheitszentrums am Institut für Infektionskrankheiten (IFIK) der Universität Bern weiss die Mikrobiologin, wie man sich vor Infektionserregern am besten schützen kann.

Volker Thiel, Professor am Institut für Virologie und Immunologie, Leiter der Forschungsgruppe Thiel Lab

Volker Thiel, Professor am Institut für Virologie und Immunologie

Der Experte für Coronaviren

Der Virologe Volker Thiel ist Mitglied der wissenschaftlichen COVID-19 Task Force, die den Bund berät. Im Hochsicherheitslabor erforscht der Professor der Universität Bern Coronaviren seit Jahren, ein Ort, an dem man momentan sicherer ist als auf der Strasse.

Aymo Brunetti, Professor für Wirtschaftspolitik und Regionalökonomie am Departement Volkswirtschaftslehre der Universität Bern

Aymo Brunetti, Professor für Wirtschaftspolitik und Regionalökonomie am Departement Volkswirtschaftslehre der Universität Bern

«So etwas hat es noch nie gegeben»

Der Volkswirtschaftler Aymo Brunetti hat die letzte grosse Krise noch aus dem Inneren der Bundesverwaltung erlebt, als Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik im Seco. Nun bekommt der Berner Professor es bereits mit der nächsten Krise zu tun, die er diesmal aus grösserer, akademischer Distanz beobachtet.