Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Universität Bern zeichnet sich durch eine gezielte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses aus.

Die Universität bietet herausragenden Studierenden Mittelbaustellen an und erleichtert dem Mittelbau eine akademische Karriere. Dazu schafft sie angemessene Anstellungsbedingungen für Forscherinnen und Forscher, bildet sie zu international konkurrenzfähigen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus, erarbeitet Förderungskonzepte für Jungwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler und engagiert sich für die Gleichstellung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Nachwuchsförderung setzt bereits beim Einbezug der Studierenden in die Forschung ein.