Workshop für Universitätsangehörige

Praxisworkshop „Zu nah!?“ UniS

Mittwoch, 23.03.2022, 12:15 Uhr

Die Grenze zwischen harmlosem Flirt, freundschaftlichem Umgang und sexueller Belästigung ist oft schwierig zu ziehen – auch an der Universität. Was ihm zu nahe kommt, wird von jedem Menschen unterschiedlich erlebt, sei es auf der körperlichen oder der verbalen Ebene. Wie kann ich mich frühzeitig und wirksam wehren, wenn mir eine Situation unangenehm ist? Wo hole ich Hilfe und Unterstützung? Wann und wie mische ich mich als Kollegin oder Kollege, als Mitstudentin oder Mitstudent ein? Wie zeige ich Zivilcourage in Situationen von sexueller Belästigung?

Veranstaltende: Abteilung für Gleichstellung
Redner, Rednerin: Ann Klemann, Forumtheater KonflikTüren, StattGewalt- Rundgang; Andi Geu, Geschäftsleiter NCBI Schweiz, StattGewalt-Rundgang
Datum: 23.03.2022
Uhrzeit: 12:15 - 13:45 Uhr
Ort: Haupteingang
Universität Bern, UniS
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern
Anmeldung: Hier Anmelden (Anmeldeschluss: 22.03.2022)
Merkmale: nicht öffentlich
kostenpflichtig

Weitere Informationen

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • begegnen in gespielten Szenen verschiedenen Facetten sexueller Belästigung
  • erweitern durch Beobachten und Ausprobieren ihre Handlungsperspektiven
  • lernen, wirksam einzugreifen, ohne sich selber in Gefahr zu bringen

Kosten:

  • Studierende CHF 20.-,
  • Mitarbeitende CHF30.-,
  • Externe CHF 50.-

Ausschreibung im Kursprogramm