Workshop für Universitätsangehörige

Geschlechtergerechtes Formulieren: gewusst wie

Mittwoch, 06.04.2022, 12:00 Uhr

Sprache und Bilder zeichnen gesellschaftliche Realitäten nicht nur nach, sondern prägen sie auch massgeblich, indem sie unsere Wahrnehmung, unser Denken und unser Handeln beeinflussen. Für die Gestaltung gerechter Geschlechterverhältnisse ist es wichtig, wie wir sprechen, schreiben und abbilden. Geschlechtergerechter Sprachgebrauch ist leicht erlernbar. Im Workshop lernen Sie Grundprinzipien und die Empfehlungen der Universität Bern kennen und haben Zeit, geschlechtergerechtes Formulieren an Beispielen zu üben. Zudem erhalten Sie Hintergrundinformationen sowie einen Überblick über verschiedene Sprachgebräuche.

Veranstaltende: Abteilung für Gleichstellung
Redner, Rednerin: Ursina Anderegg, Abteilung für Gleichstellung der Universität Bern, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Datum: 06.04.2022
Uhrzeit: 12:00 - 14:00 Uhr
Ort: Raum A-119
Universität Bern, UniS,
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern
Anmeldung: Hier Anmelden (Anmeldeschluss: 01.03.2022)
Merkmale: nicht öffentlich
kostenpflichtig

Weitere Informationen

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • haben sich mit geschlechtergerechtem Sprachgebrauch auseinandergesetzt
  • kennen die Anforderungen und Empfehlungen der Universität Bern für geschlechtergerechte Sprache
  • konnten geschlechtergerechtes Formulieren üben

Kosten:

  • Angehörige der Universität Bern CHF20.-,
  • Externe CHF 50.-