Organisation Leitung und Zentralbereich

Leitung und Zentralbereich

Abteilung für die Gleichstellung von Frauen und Männern

Die Universität bekennt sich zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie fördert mittels effektiver Gleichstellungsinstrumente und Karrieremodelle den Erfolg von Frauen und Männern im Wissenschaftsbetrieb.

Die Universität Bern verfügt deshalb über eine Kommission sowie eine Abteilung für Gleichstellung und verfolgt insbesondere folgende Ziele:

  • auf allen Stufen findet sich ein angemessener Anteil beider Geschlechter
  • die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird von allen aktiv umgesetzt
  • die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Care-Verpflichtungen ist für Frauen und Männer möglich
  • Geschlechterforschung ist nachhaltig innerhalb der Universität verankert 

Kurse und Workshops

Das Kursprogramm der AfG ergänzt das universitäre und kantonale Weiterbildungsangebot. Es richtet sich insbesondere an fortgeschrittene Nachwuchswissenschaftlerinnen, aber auch an Verwaltungsangehörige, Studentinnen sowie Männer und Frauen mit Betreuungspflichten.

Kursprogramm Abteilung für Gleichstellung

Karriere- und Mentoringprogramme

Karriere- und Mentoringprogramme motivieren Nachwuchswissenschaftlerinnen, ihre akademische Laufbahn zu planen und konsequent weiter zu verfolgen. Die AfG führt jährlich das Karriereprogramm COMET für weibliche Postdocs aus allen Fakultäten durch.

Weiter werden in den Fakultäten verschiedene Mentoringprogramme angeboten.

Mehr Informationen

Familienfreundliche Universität

Die Universität Bern engagiert sich für familienfreundliche Arbeits- und Studienbedingungen. Informationen über Kinderbetreuung, Angebote für Eltern sowie über Regelungen betreffend Elternschaft und Studium finden Sie auf unserer Website.

Mehr Informationen

Diskriminierung

Die Universität Bern duldet keine Diskriminierungen und Übergriffe. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie sich aufgrund Ihres Geschlechtes, Ihrer Geschlechtsidentität oder sexuellen Orientierung diskriminiert fühlen. Bei sexualisierten Übergriffen können Sie sich an interne und externe Beratungsstellen wenden (www.respekt.unibe.ch > Anlaufstellen).

Mehr Informationen

Mit Veranstaltungen und Publikationen informieren wir über aktuelle Themen der universitären Gleichstellungsarbeit. Zudem bieten wir Einzelberatungen zu Themen wie Elternschaft, geschlechtergerechtem Formulieren oder Diskriminierungen an. Sie können sich per Mail oder telefonisch bei uns melden.

Unseren elektronischen Newsletter können Sie auf unserer Webseite abonnieren.

Abteilung für die Gleichstellung