Organisation Alumni UniBE

Rückblick zum Themenabend «Beruf / Berufung - Vom Glück, das Richtige zu tun»

Wie können Sie die Leidenschaft zum Beruf machen – oder den Beruf zur Leidenschaft? Anworten auf diese und weitere Fragen gab es am Themenabend der Alumni UniBE am 01.06.2021.

Schreiner, Designerin, Hebamme, Lehrerin, Förster, Schauspielerin, Opernsänger, Reiseleiter, Tierärztin, Inhaber einer Kulturbar.

Dies ist nur ein Bruchteil der Traumberufe unseres Publikums. Nur wenige geben an, tatsächlich ihren Traum zu leben und laut Umfrage würden beinahe alle Teilnehmer einen beruflichen Neustart in Betracht ziehen. Erkenntnisse, die aus dem Online-Event «Beruf und Berufung» am1.6.2021 gezogen wurden und die zeigen, dass wir nicht immer unseren Leidenschaften nachgehen.

Wir durften einen sehr spannenden Anlass mit ehrlichen Diskussionen miterleben, bei welchem Berufungscoach Mathias Morgenthaler und die zwei Gäste Kaspar Schmocker und Barbara Studer ihre Erfahrungen auf dem Weg zum Traumberuf teilten. Barbara Studer (Leiterin Synapso, Gründerin hirncoach.ch) und Kaspar Schmocker (Erfinder Sensopro) geben tiefe Einblicke in ihre Leben, berichten über Schwierigkeiten und beantworten interessante Fragen aus dem Publikum. Es wurden Tipps ausgetauscht, wie man sich im Berufsalltag zufriedener fühlen kann und wann der Zeitpunkt da ist, einen Neuanfang zu wagen.

Berufungscoach

Portrait Mathias Morgenthaler

Mathias Morgenthaler

«Meine Überzeugung ist es, dass wir alle einen Bereich haben, in dem wir in unserem Element sind, in dem wir wie ein Fisch im Wasser sind und in dem wir uns so wohl fühlen, dass wir etwas gar nicht nicht machen können.»

Haben Sie den Themenabend verpasst oder möchten einige Szenen nochmals anschauen? Dann finden Sie hier die gesamte Aufzeichnung des Online-Events. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Inspiration!

Kleiner Tipp: Wenn Sie sich die Aufzeichnung direkt auf YouTube ansehen, dann finden Sie in der Beschreibung eine Timeline mit Zeitmarkern und können direkt zum entsprechendne Abschnitt springen.