Alumni-Talk

Mentoring – gemeinsam weiterkommen

Mittwoch, 01.12.2021, 18:15 Uhr

Piktogramm schüttelnde Hände

Noch nie war Mentoring so gefragt wie heute. Doch was bringt Mentoring wem? Vier Alumni der Universität Bern berichten im Talk von ihren Erfahrungen mit Mentoring. Wie wurden sie auf ihrem Berufsweg unterstützt oder warum haben sie selber auch als Mentorin oder Mentor Unterstützung geleistet? Was kann ein neutraler Blick einer Mentorin oder eines Mentors bewirken? Und was können erfahrene Mentorinnen und Mentoren von ihren Mentees lernen? Diese und weitere Fragen im Alumni-Talk.

Veranstaltende: Alumni UniBE
Redner, Rednerin: Alumni und Alumnae der Universität Bern, Moderation: Raoul Wanger
Datum: 01.12.2021
Uhrzeit: 18:15 - 19:15 Uhr
Ort: Die Veranstaltung findet aufgrund der neusten Entwicklungen der Pandemie nur online statt.
Hauptgebäude der Universität Bern, Raum 115
Hochschulstrasse 4
3012 Bern
Anmeldung: Der Anmeldezeitraum ist abgelaufen. Für eine spontane Teilnahme können Sie sich über den untenstehenden Zoom-Link einwählen. Wir freuen uns!
Merkmale: Öffentlich
kostenlos

Über folgenden Zoom-Link können Sie am Mittwoch, 01.12.2021 um 18.15 Uhr am Alumni-Talk teilnehmen:
 https://unibe-ch.zoom.us/j/67484899757?pwd=Y1FUY05iOW9XMVM2Z2dVN3RCTEpmZz09

 

Weitere spannende Talkrunden gibt es beim Career Service der Uni Bern. Vorbeischauen lohnt sich! Zum Veranstaltungskalender des Career Services 

 

18.15 Uhr

Begrüssung

Raoul Wanger, Leiter Alumni UniBE

18.20 Uhr

Einblicke aus unterschiedlichen Mentoringprogrammen 

Griselda Naumann
Leiterin der Arbeitsgruppe Mentoring beim BPW Club Bern

Sabine Höfler
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Bern, Abteilung für die Gleichstellung von Frauen und Männern, Schwerpunkt Nachwuchsförderung, inkl. Mentoring, 

18.35 Uhr

Podiumsgespräch

Luigi Stoppia
Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Abteilung "Planung, Prozesse und Ressourcen" beim Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV)

Lea Muntwyler
Verantwortliche Kommunikation/Marketing bei der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin und «smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland».

Melanie Rolli
Leiterin Markt & Angebot / Mitglied der Geschäftsleitung bei login Berufsbildung AG

Ivo Schmucki
Redaktor Media Relations & Corporate Publishing, Kommunikation & Marketing der Universität Bern

Moderation: Raoul Wanger

19.05 Uhr

Diskussions - und Fragerunde

 

Lea Muntwyler

Portrait Lea Muntwyler

Lea Muntwyler

Verantwortliche Kommunikation/Marketing bei der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin und «smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland».

«Ich habe in der Vergangenheit enorm vom breiten Fachwissen und tiefem Erfahrungsschatz durch das Mentoring meiner Vorgesetzten profitiert und bin nun beruflich in doppelter Hinsicht im Bereich Mentoring tätig; sowohl als Mentorin als auch durch die Ausarbeitung eines Mentoringmanuals für das ärztliche Personal im Bereich der Allgemeinen Inneren Medizin».

Luigi Stoppia

Protrait Luigi Stoppia

Luigi Stoppia

Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Abteilung "Planung, Prozesse und Ressourcen" beim Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV)

«Ich bin was ich geworden bin, weil auch auf meinem Lebensweg immer viele Hürden zu überwinden waren, aber sich zum Glück nicht selten jemand bereit erklärte, mir dabei zu helfen. Heute erlaubt mir meine langjährige Berufserfahrung in der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung, Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und ab und zu vielleicht etwas andere, neue Perspektiven und Vorgehensweisen zuzulassen.»

 

 

Melanie Rolli

Portrait Melanie Rolli

Melanie Rolli

Leiterin Markt & Angebot / Mitglied der Geschäftsleitung bei login Berufsbildung AG

Ivo Schmucki

Portrait Ivo Schmucki

Ivo Schmucki

Redaktor Media Relations & Corporate Publishing, Kommunikation & Marketing der Universität Bern

«Ich hatte auf meinem beruflichen Werdegang bisher das Glück, auf Vorgesetzte zu treffen, die auch auf mich gesetzt und mich gefördert haben. Dank dieser Unterstützung konnte ich mich weiterentwickeln und lernen, meine Fähigkeiten gezielt einzusetzen. Davon profitieren letztlich alle.»

Moderator

Raoul Wanger

Raoul Wanger

Leiter Relationship Management der Universität Bern / Leiter Geschäftsstelle Alumni UniBE