Open Access in den Geschichtswissenschaften

Ort und Zeit

5. Februar 2020, 13-17.30 Uhr
UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern, Raum A003

Programm

13.00

Grusswort

Dr. Niklaus Landolt; Direktor Universitätsbibliothek Bern

13.30

Open-Access-Strategie des SNF im Kontext der Geisteswissenschaften

Dr. Daniel Krämer, Regula Graf; Schweizerischer Nationalfonds

14.00

Open Access in der Schweizer Geschichtswissenschaft

Dr. Lennart Güntzel, Dr. Gero Schreier; Universitätsbibliothek Bern

14.30

Wissenschaftsblogs und Fachrepositorien als neue Publikationswege in den Geschichtswissenschaften. Oder: Wie wird Open Access wieder open?

Dr. Karoline Döring; Ludwig-Maximilians-Universität München

 

15.00

Pause

15.30

Präsenz durch Publikationen. Open-Access-Publishing als Perspektive für Archive

Prof. Dr. Dr. Rainer Hering; Landesarchiv Schleswig-Holstein/Universität Hamburg

16.00

MAP (Modern Academic Publishing): Junge WissenschaftlerInnen sichtbar machen! Wissenschaftsgetriebene Formate des OA Publizierens

 Christine Schmitt M.A., Certified Business Economist (IWW); Universität zu Köln

16.30

Gold, grün oder gar nicht? Junge Forschende in der Geschichtswissenschaft und Open Access

Dr. Moritz Feichtinger, Universität Bern

17.00

Schlussdiskussion

anschliessend Apéro