Bibliothek Medizin

Medizin

Öffnungszeiten

Die Bibliothek Medizin steht allen interessierten Personen offen. Ihr Bestand ist jedoch auf die Bedürfnisse der Forschenden, Dozierenden und Studierenden der Universität Bern ausgerichtet.

Arbeitsplätze

  • Arbeitsplätze
  • 38 Carrels zur freien Verfügung (first come, first served)
  • 140 Lernplätze in der "Silent Zone" (Erdgeschoss)
  • 13 Gruppenarbeitsplätze à 4 Personen in der Flüsterzone (Obergeschoss)
  • 8 Gruppenräume à 10-12 Arbeitsplätzen und 2 Gruppenräume à 16-20 Arbeitsplätzen mit Belegungsplan online. Für Reservierungen ausserhalb der belegten Zeiten bitte Formulare neben den Türen ausfüllen. Onlinereservationen haben jedoch Vorrang
  • Mac-Pool-Raum mit 20 Mac-Arbeitsplätzen für Personen mit Uniaccount
  • Reservierbarer Schulungsraum mit 24 PC-Arbeitsplätzen für Angehörige der Universität, keine Vermietung an Externe möglich
  • W-LAN ist für Personen mit Uniaccount in der ganzen Bibliothek vorhanden. Mit einem VPN-Zugriff können Sie mit dieser Berechtigung auch von Zuhause aus e-Medien konsultieren
  • Hier finden Sie die Video-Kurzanleitung "how to connect to WLAN"

Infrastruktur

  • Vermietung von 65 Schliessfächern pro halbes Jahr Fr. 20.-
  • Abschliessbare Garderoben
  • Uniprint-Gerät (Kopieren, Scannen, Drucken) schwarz-weiss und farbig (zwischen Fr. .-02 und 1.40)
  • Spiralbindegerät
  • Validierungsstation für Unicards
  • Kaffeeautomat im ersten Stock des Zellbiologischen Zentrums
  • Weitere Verpflegungsmöglichkeiten finden Sie hier.
  • Leseecke mit Tageszeitungen (Bund, BZ, NZZ)

Ausleihe

  • Die Ausleih- und Benutzungsbedingungen basieren auf dem Benutzungsreglement der UB.
  • Für die Ausleihe benötigen Sie ein Benutzungskonto.
  • Online oder an unserer Theke vor Ort können Sie sich einschreiben. Die Einschreibung ist kostenlos.
  • Die meisten Medien können Sie über den Katalog swissbib Basel/Bern bestellen.
  • Hier finden Sie die Anleitung zum Recherchieren und Bestellen.
  • Wir garantieren für regulär ausleihbare Medien eine Leihfrist von 4 Wochen. Falls keine Reservation vorliegt, wird sie automatisch zweimal um 4 Wochen verlängert. Für Bücher aus der Basisliteraturliste gilt eine eintägige Leihfrist (Bücher mit blauem Punkt). Achtung: Die Mahnfristen sind bei diesen Büchern wesentlich kürzer (1 Tag).
  • Personen mit Reservationen auf ausgeliehene Medien werden bei deren Eintreffen benachrichtigt.
  • Bestellungen stehen nach Eintreffen während 5 Arbeitstagen an der Ausleihtheke zum Abholen bereit.
  • Verlängerungen können Sie über Ihr Benutzungskonto in den meisten Fällen online vornehmen.
  • An unserer Theke vor Ort oder in jeder anderen Kurierbibliothek können Sie unsere Bücher zurückbringen. Für Mahnungen von nicht termingerecht zurückgebrachten Medien wird eine Gebühr erhoben.
  • Die Bibliothek Medizin ist Abholort für Kurierbücher.
  • An unserer Ausleihtheke, online oder per Email erhalten Sie Auskunft über allgemeine bibliothekarische Fragen.
  • Zu den Abend- und Wochendendöffnungszeiten besteht ein eingeschränkter Service. Ausleihe, Rückgabe und Verlängerung sind möglich, andere Dienstleistungen wie z.B. Neueinschreibungen hingegen nicht. Diese Regelung gilt werktags ab 18:00.

Internationaler Buchlieferdienst (Fernleihe)

Bestellformular Fernleihe (wird durch das Fernleihe-Team in der Bibliothek vonRoll bearbeitet, die Bibliothek Medizin kann aber als Abholort angewählt werden)

Für eine Verlängerung der bestellten Dokumente nutzen Sie bitte folgendes Formular:
Verlängerungsformular Fernleihe

Bestellformular Artikellieferdienst (wird durch das Document Delivery-Team in der Bibliothek vonRoll bearbeitet)

Weitere Informationen zu diesen Dienstleistungen und zu den Tarifen

 

 

Der ständige Wandel im Medizin- und Gesundheitsbereich ist eine Herausforderung, um sich laufend auf dem neusten Stand der Entwicklungen zu halten. Die Bibliothek Medizin bietet daher die relevanten Bestände in vorklinischer und klinischer Medizin.

Neu in der Bibliothek Medizin

Die wissenschaftlichen Dienstleistungen der Bibliothek Medizin bieten Einzelberatungen, Vorlesungen und Workshops für Studierende, Forschende und KlinikerInnen zur Unterstützung der Literatursuche und der evidenzbasierten Medizin. Die medizinischen InformationspezialistenInnen sind erfahren in der Durchführung von Systematischer Literatursuche sowie dem Unterrichten und bilden sich ständig fort, um auf den neusten Stand der Entwicklungen zu bleiben.

  • Einzelberatungen und Unterstützung um Suchstrategien zu entwickeln
  • Rückmeldung zur Formulierung der Forschungsfrage und Beratung wie sie je nach Datenbank/Quelle in eine passende Suchstrategie umgesetzt wird
  • Rückmeldung zur initialen Suchstrategie / Peer Review von Suchstrategien
  • Beratungen zu relevanten Quellen für die Literaturrecherche (medizinische Datenbanken, Studienregister, graue Literatur)
  • Verweis auf relevante Handbücher und Leitfäden zur Durchführung von Literaturrecherchen
  • Einrichten von Benachrichtigungen (alerts) für neue Publikationen

Für kurze Anweisungen (max. 30 Minuten) zur Literatursuche kann das Team Wissenschaftliche Dienstleistungen per Email kontaktiert werden: support_med@ub.unibe.ch.

Terminvereinbarungen für Einzelberatungen mit einem medizinischen Informationsspezialisten können mittels untenstehendem Formular angefordert werden.

  • Falls du keine Zeit hast zur Bibliothek Medizin zu kommen, kommt die Bibliothek zu dir. Wir beraten dich gerne mittels Webkonferenz.

Die Bibliothek Medizin unterstützt ForscherInnen, KlinikerInnen und externe Kunden bei der Umsetzung von umfassenden und komplexen Literatursuchen (systematic or scoping reviews, HTAs, clinical guidelines). Die angebotenen Dienstleistungen beinhalten:

  • Beratung und Begleitung der verschiedenen Schritte einer Literatursuche
  • Beratung in Suchkonzepten und – strategien für die initiale Suchstrategie
  • Datenbankselektion; graue Literatur / nicht-publizierte Literaturauswahl
  • Durchführen der Suchen in den vereinbarten Datenbanken
  • Einreichung eines Ersten Entwurfs der Suchstrategie beim Autor
  • Überarbeitung der Suchstrategie / endgültige Genehmigung
  • Vervollständigung der Suche
  • Peer review der Suchstrategie
  • Resultatlieferung im zuvor vereinbarten Format
  • Suchdokumentation der Suchstrategien, Datenbanken, Einschränkungen, Ergebnisse (muss im Anhang eines Manuskripts und in einem PRISMA-Flussdiagramm dokumentiert werden)
  • Verfassen der Suchmethodik für das Manuskript

Weitere Dienstleistungen in umfassender Literatursuche können verhandelt werden.

Zeitrahmen

Wir bitten Sie, uns sobald ein Entwurf des Protokolls steht zu kontaktieren. Wie viel Zeit die Literatursuche beansprucht, hängt von der Komplexität der Suche, den Typen und der Anzahl der Datenbanken, den erforderlichen Änderungen und der Zeitspanne für die Beantwortung von Fragen ab. Der/Die medizinische Informationsspezialist/-in wird mit Ihnen den Zeitrahmen und Lieferung der Ergebnisse vorgängig besprechen.

Autorenschaft

Autoren die den medizinischen InformationsspezialistIn nicht als Co-Autor angeben, sollen ihre Arbeit als Mitwirkende im Manuskript verdanken.

Weitere Informationen und Anfrage für umfassende Literatursuchen

Weiterführende Informationen zu den angebotenen Dienstleistungen, Autorenschaft und «Grants» werden in der Richtlinie für Dienstleistungen (siehe unten) in der Literatursuche beschrieben.

Anfragen können mittels Formular (siehe unten) gemacht werden. Wir bearbeiten Reviews in der Reihenfolge nachdem wir sie erhalten.

Die Bibliothek Medizin der Universität Bern engagiert sich stark im Bereich der Lehre, um die Forschungskompetenzen der Studierenden und Forschenden zu erweitern und die Qualität der Publikationen zu verbessern.

Das Kursangebot in Literaturrecherche und evidenzbasierter Medizin umfasst:

  • Lehrplanveranstaltungen für die medizinische und Vetsuisse Fakultät
  • individuell angepasste Kurse für Institute, Abteilungen und Forschungsgruppen

Für Kursanfragen in Literatursuche kann das Team Wissenschaftliche Dienstleistungen per Email kontaktiert werden: support_med@ub.unibe.ch

Unsere nächsten Kurse in Literatursuche und wissenschaftlichem Schreiben

Ziele

  • Einführung in die Konzepte und Techniken um effizienter und wirksamer wissenschaftliche Texte zu verfassen
  • Prinzipen der systematischen Suche
  • «Pearl growing» - Methode
  • Funktionalitäten von Datenbanken
  • Suche in verschiedenen Datenbanken
  • Einsatz kontrollierter Vokabulare / Anwendung fortgeschrittener Suchtechniken

Zielgruppe

Studenten/-innen, Forscher/-innen und Kliniker/-innen

Format

Präsentation, Hands-on, Fragen und Diskussion

Language

Englisch

Anmeldung

Scientific literature search

Advanced searching

Academic Writing

Diese unterstützende Literatursuche dient u.a. zu folgenden Zwecken:

  • Themenexploration
  • Forschungsunterstützung
  • Qualitätsverbesserung von Projekten
  • Unterrichten
  • Präsentation
  • Erweiterung des persönlichen Wissens, etc

Für Studierende wird nicht die gesamte Literatursuche, die zum Verfassen der Masterarbeit oder Dissertation benötigt wird, durchgeführt. Die Studierenden werden ermutigt, an Kursen und/oder Einzelberatungen der Bibliothek teilzunehmen.

Die unterstützende Literatursuche darf nicht mehr als 2 Stunden dauern. Anfragen werden mittels untenstehendem Formular gemacht und nach dem «First Come, First Serve» Verfahren behandelt. Die Suche wird eine Reihe an relevanten Resultaten liefern, deckt aber keine vollständige Suche ab.

  • Suchstrategien von höchster Qualität
  • Verbesserte Qualität der Thesen und publizierten Artikeln
  • Vereinfacht Prozess der Literatursuche und Artikelpublikation
  • Medizinische Informationsspezialisten haben Fähigkeiten in komplexen bibliographischen Abfragen, Organisation grosser Datenmengen, Identifikation und Verifizierung von Information
  • Gewährleistung einer hohen Suchquote von relevanten und glaubwürdigen Artikeln ohne die personellen Ressourcen des Forschungsteams zu stark zu beanspruchen
  • Literatursuche ist ein entscheidender Punkt, da Fehler in Suchstrategien zu verzerrter oder unvollständiger Evidenzgrundlage für den Review führt
  • Unterstützung in der Organisation, Verwaltung und Dokumentation der Suchresultate
  • Informationen des medizinischen Informationsspezialisten können die Diagnose und den Behandlungsplan von Ärzten verbessern
  • «Google liefert 100000 Antworten, der medizinische Informationsspezialist liefert dir die richtige Antwort»
  • Ärzte berichteten, dass die Informationen die sie von der Bibliothek erhalten zu anderen Entscheiden in der Behandlung des Patienten führte

Richtlinie für Dienstleistungen in Literatursuche

Scientific Writing Courses with Dr. Kali Tal: To sign up please use the ILIAS-links at the bottom of this page or email kali.tal@ub.unibe.ch. Participants should have English at a C1 level or higher. Please bring a laptop. Courses take place in the Bibliothek Medizin, room B179 (upper floor, last room).
Course Title Description Date 2019
Standing Out From the Crowd: Showcasing Your Accomplishments in Grant Applications & Job Interviews Self-presentation is difficult for many researchers, and especially those from cultures where self-promotion is not encouraged.  This course focuses on how best to ensure that potential employers, funders, and collaborators gain a positive and realistic picture of the skills and experiences you bring to your projects.  We will discuss CVs, job application letters, grant applications, and other documents in which scientists can and should self-promote.  Participants will have the chance to revise their own CVs and work on their own career plans and applications. This course is useful to medical researchers or clinicians who must promote their work and demonstrate their skills and experience to others. Feel free to bring existing slides/images/tables that you would like to improve.

Bring a laptop or a pad to take notes on.

Register here.

Sep 10,

14:00-17:00

Leitung

Fachreferat

Wissenschaftliche Dienstleistungen Medizin

Medienbearbeitung und Ausleihe

Benutzung

Complete Anatomy und andere Apps

Complete Anatomy, AMBOSS, BrowZine, UpToDate & Access Medicine: Die Installationsanleitungen inklusive Download-Links zu den für Sie kostenlosen Apps der Bibliothek Medizin finden Sie hier:

Anatomische Modelle zur Ausleihe innerhalb der Bibliothek Medizin

Die Bibliothek Medizin bietet eine Sammlung anatomischer Modelle zum Ausleihen innerhalb der Bibliothek. Folgende Fotos geben eine Übersicht über die verfügbaren Modelle, während die Videos das Auseinander- und Zusammenbauen illustrieren: