Dienstleistungen Universitätsbibliothek

Digitalisierung

Beratung zu Digitalisierungsvorhaben

Wir beraten Forschende und Dozierende der Universität Bern zu Fragen rund um Standards und Formate zum Scanning, Fragen zu Bildbearbeitung, Workflows, Volltexterkennung, Kosten, Textmining, Urheberrecht oder Langzeitarchivierung. Kontaktdaten finden Sie weiter unten unter "Ansprechpersonen".

Digitalisierung von gedruckten Publikationen

Die UB Bern digitalisiert seit 2002 gedruckte Publikationen und veröffentlicht diese auf den unten aufgeführten Plattformen. Dozierende und Forschende der Universität Bern können Vorschläge für die Digitalisierung von Werken für diese Plattformen machen.

Die UB Bern digitalisiert seit 2008 historische Berner Drucke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert und Bücher aus Spezialsammlungen, die in hochwertiger Auflösung online zugänglich sind.

Die UB Bern digitalisiert seit 2010 gedruckte Zeitschriften wissenschaftlicher Gesellschaften, Jahrbücher, illustrierte Zeitschriften sowie Quellenmaterial aus dem Kanton Bern und macht das auf e-periodica frei zugänglich.

Die UB Bern digitalisiert zurzeit drei Millionen Zeitungsseiten, die in den Jahren 1692 bis 2000 in den Städten Bern, Biel und Thun sowie dem Berner Jura gedruckt erschienen sind.

Das Online-Portal der Universitätsbibliothek Bern zu Geschichte und Kultur von Stadt und Kanton Bern.

Ansprechpersonen Digitalisierung