Fokus Forschung – Naturwissenschaften im Gespräch

Archäologie an der Grenze – Sibirische Eisgräber

Donnerstag, 23.05.2019, 18:00 Uhr


Gaspari

Wissenschaftler oder Abenteurer? Gino Caspari, Archäologe an der Universität Bern, ist beides. Seine Expeditionen zu alten Fürstengräbern in den Steppen Südsibiriens sind wissenschaftlich anspruchsvoll und zugleich höchst abenteuerlich. Was treibt Gino Caspari an, unter solch schwierigen Bedingungen zu forschen? Wie vereinbart er sein Abenteurerleben mit dem Publikationsdruck in der Forschung? Und welche Rolle spielen dabei die sozialen Medien? Im Gespräch wird zudem beleuchtet, wie sich unser Blick auf die prähistorische Zeit durch naturwissenschaftliche Methoden der Genetik, Isotopenanalyse, Geophysik und Fernerkundung radikal verändert hat.

Veranstaltende: Universitätsbibliothek Bern
Redner, Rednerin: Dr. GINO CASPARI, Institut für Archäologische Wissenschaften, Universität Bern, This Wachter (Moderation)
Datum: 23.05.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Veranstaltungssaal
Bibliothek Münstergasse
Münstergasse 63
3011 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos