Buch am Mittag-Podcast (krankheitsbedingt verschoben auf den 4. Mai 2021)

Konsum als moralisches Vergehen? - Podcast

Dienstag, 04.05.2021, None Uhr


Viele Menschen dürften das Unbehagen teilen, dass sie mit dem Kauf von bestimmten Gütern moralisch falsch handeln – etwa bei Kleidung, in deren Produktion Unrecht begangen wurde. «Aber ob ich das T-Shirt kaufe oder nicht, hat doch keinen Einfluss auf die Produktion», dürften andere denken und fragen, warum sie dann verpflichtet sein sollten, es nicht zu tun. Was genau also – wenn überhaupt etwas – machen wir mit dem Kauf von unmoralisch produzierter Ware falsch?

Veranstaltende: Universitätsbibliothek Bern
Redner, Rednerin: Prof. Dr. ANNA GOPPEL, Institut für Philosophie, Universität Bern
Datum: 04.05.2021
Ort: Das Referat wird aufgezeichnet
und ist ab dem 4. Mai
als Podcast zugänglich auf:
www.unibe.ch/ub/buchammittag
Merkmale: Öffentlich
kostenlos