Werkzeuge und Arbeitshilfen Für Lehrende

Veranstaltungen evaluieren und mit dem Plenum interagieren

Lehrende der Universität Bern erhalten Unterstützung bei der Evaluation ihrer Lehrveranstaltungen. Mitarbeitende und Forschende der Universität Bern erhalten Unterstützung bei der Konzeption und technischen Umsetzung von Onlinebefragungen. Reagieren Sie interaktiv mit Ihren Zuhörer/innen indem Sie aktivierende Fragen per LiveVoting in Ihre Präsentation einbauen.

Hinweis

EvaSys ist das offizielle Evaluationsinstrument der Universität Bern. Die Ergebnisse der Evaluationen dienen der Qualitätssicherung.

Die Software «EvaSys» dient der Universität Bern für die Evaluation der Lehrveranstaltungen. Mit Hilfe des Feedbacks der Studierenden kann die eigene Lehrtätigkeit beurteilt und weiter entwickelt werden. Es werden alle Lehrkräfte und alle Veranstaltungen regelmässig evaluiert. Die Fakultäten bestimmen den Umfang und Prozess der Evaluation und kontrollieren das Verfahren. Sie legen fest, welche durchschnittlichen Werte erzielt werden müssen und ergreifen bei Bedarf auf Grund der Ergebnisse geeignete Massnahmen.

Die Evaluationen werden durch die Supportstelle für ICT-gestützte Lehre (iLUB) organisiert. Dazu besteht der Leitfaden Lehrveranstaltungsevaluation, der die Prozesse der einzelnen Fakultäten der Universität Bern regelt. 

Für die Evaluationen der Lehrveranstaltungen stehen je nach Veranstaltungstyp Umfragevorlagen zur Verfügung. Diese können mit inhaltsspezifischen Ergänzungsfragen erweitert werden (gilt nur für die Online-Version). Papierfragebögen werden an speziellen Stationen eingescannt und von EvaSys automatisch ausgewertet. Die Ergebnisse werden per Mail an die Dozierenden gesendet und können anschliessend mit den Studierenden und allenfalls mit den Vorgesetzten besprochen werden.

Wegen eines laufenden Revisionsprojektes werden zurzeit von der Evaluationsstelle keine Onlineevaluationen unterstützt.

Zugang

Um ein Konto für eigene Evaluationen in EvaSys zu erhalten, melden Sie sich bitte bei der Evaluationsstelle.

Zur Evaluation der eigenen Veranstaltung oder Teile davon kann das Werkzeug «Umfrage» im eigenen ILIAS Kurs verwendet werden. Diese Evaluation dient ausschliesslich als persönliches Feedback und wird von der Universität Bern nicht zur Qualitätssicherung verwendet. Es können veranstaltungsspezifische Fragen gestellt werden und der Durchführungszeitpunkt sowie die Dauer der Evaluation kann frei gewählt werden.

Zugang zu ILIAS
Überblick aller Evaluations-Werkzeuge und Live-Demos

Reagieren Sie interaktiv mit Ihren Zuhörer/innen indem Sie aktivierende Fragen per LiveVoting in Ihre Präsentation einbauen. Mit dem LiveVoting-Tool von ILIAS lassen sich Live-Umfragen umsetzen. Gerade für eine Veranstaltung mit vielen Personen oder bei einem Referat macht die Aktivierung der Zuhörenden Sinn.

Sie können ein Live Voting erstellen und die Zuhörenden per Smartphone oder anderem Gerät mit Internetzugang ohne Login abstimmen lassen.

Live Votings können sowohl in einem eigenen ILIAS-Kurs oder einer ILIAS-Arbeitsgruppe eingerichtet werden. Sie können daher von Dozierenden, Mitarbeitenden oder auch Studierenden im Unterricht oder auf Vorträgen und Konferenzen eingesetzt werden.

Zugang zu ILIAS
Für die Abstimmung wird ein PIN-Code benötigt

Das Umfrage-Tool von ILIAS bietet Ihnen die Möglichkeit einfach und kostenlos eine öffentliche Online-Umfrage zu erstellen. In iTools finden Sie einen Bereich, um solche Umfragen selbständig erstellen und durchführen lassen zu können. Sie entscheiden ob die Umfrage anonymisiert wird, ein Login oder Zugangsschlüssel nötig ist oder gar personalisiert (Filterfragen) sein soll. Die Umfrage bietet 5 verschiedene Fragetypen: Single Choice Frage, Multiple Choice Frage, Freitextfrage, Numerische Frage und Matrixfrage. Weitere Vorteile: Daten werden auf Unibe-Servern gespeichert und Befragungen kommen mit einer offiziellen Unibe-Domain daher.

Beachten Sie bei der Verbreitung Ihrer Umfragen die universitären Richtlinien zu elektronischem Anschlagbrett und Massen-E-Mails: „Nicht erlaubt ist der selbständige Versand durch Studierende oder Angestellte von Massen-E-Mails oder der Massenversand anderer elektronischer Nachrichten über Outlook, ILIAS oder dergleichen".

Zur Richtlinie

Zugang zu Arbeitsgruppen und Online-Umfragen
Informationen