Mobilität und Austausch Studierende

SEMP (Erasmus) Studium

Die Universität Bern hat mit über 260 Universitäten in Europa Abkommen im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme (Erasmus) abgeschlossen.

Das Swiss-European Mobility Programme (SEMP) ist Teil der Übergangslösung, welche es ermöglicht die bisherigen Austauschaktivitäten, trotz Ausschluss der Schweiz als Programmland von Erasmus+, aufrechtzuerhalten. Das Swiss-European Mobility Programme wird von der Schweizerischen Eidgenossenschaft finanziert. Die Bedingungen zur Teilnahme und der Ablauf des Auslandstudienaufenthalts sind gleich wie bei Erasmus.

Quelle: pixabay.com

In unserem Online-Portal finden Sie eine Übersicht der Partneruniversitäten in Ihrem Studienfach:

Online-Portal

Lesen Sie die Erfahrungsberichte von ehemaligen Outgoing-Studierenden. So erhalten Sie einen lebensnahen Eindruck der verschiedenen Destinationen und Gastuniversitäten. Wenn Sie sich genauer über die von Ihnen gewählte Gastuniversität informieren möchten, ist es empfehlenswert aktuelle Berichte zu lesen (nicht älter als 2-3 Jahre).

Anmeldebedingungen

  • In Ihrem Mono/Major oder Minor besteht ein SEMP (Erasmus) Abkommen mit der gewünschten Gastuniversität.
  • Sie haben bei Antritt des Auslandstudienaufenthaltes ein Studienjahr (BA) bzw. 1 Semester (MA) an der Universität Bern abgeschlossen oder das vorhergehende Bachelorstudium an der Universität Bern besucht. 
  • Sie bleiben während Ihres Auslandstudienaufenthaltes an der Universität Bern immatrikuliert und bezahlen hier die vollen Studiengebühren. An der Gastuniversität werden Ihnen die Studiengebühren erlassen. Kantonale Stipendien werden auch während des Auslandaufenthalts weiterbezahlt (die Bedingungen des kantonalen Stipendiums müssen dafür weiterhin erfüllt werden). 

Anmeldetermin für das folgende Herbst- und/oder Frühjahrssemester: 

1. Februar für Geschichte und Recht.
1. März für alle anderen Fächer.

Ablauf der Anmeldung

  1. Informieren Sie sich über die bestehenden Aufenthaltsmöglichkeiten (Online-Portal). Die Abkommen für das folgende akademische Jahr werden jeweils Mitte November aufgeschaltet. Einen lebensnahen Eindruck der Auslandstudienaufenthalte erhalten Sie, wenn Sie die Erfahrungsberichte ehemaliger Outgoings lesen: Berichte lesen 
  2. Die Anmeldefrist ist der 1. März bzw. der 1. Februar. In einzelnen Fächer gibt es früher liegende Voranmeldetermine und einige Erasmus Fachkoordinationen (Departmental Coordinator) verlangen ausser dem Bewerbungsformular (siehe Schritt 3) noch zusätzliche Bewerbungsunterlagen. Bitte erkundigen Sie sich in beiden Fällen auf der Webseite Ihres Instituts. Bei fachspezifischen Fragen zu Ihrem Auslandstudienaufenthalt können Sie sich an Ihre Erasmus Fachkoordination wenden (Kontaktinfo siehe "Erasmus Fachkoordination" weiter unten).
  3. Bewerben Sie sich über unser Online-Portal. Das Bewerbungszeitfenster wird jeweils Mitte November geöffnet: Online-Portal 
  4. Nach der Anmeldung über das Online-Portal erhalten Sie per E-Mail ein Login zu Ihrer Bewerbung sowie weitere Informationen. Anschliessend können Sie auch Ihr Bewerbungsformular ausdrucken. 

Ihr Fachkoordinator oder Ihre Fachkoordinatorin (Departmental Coordinator) ist die primäre Ansprechperson für fachspezifische Fragen während Ihrem Auslandaufenthalt.

Folgen Sie dem unten aufgeführten Link und erfahren Sie wer in Ihrem Studienfach für die Austauschprogramme zuständig ist. Wählen Sie Ihr Studienfach (Mono / Major / Minor) aus. Falls Ihr Studienfach nicht aufgeführt ist und von mehreren beteiligten Instituten geführt wird, können Sie eines der beteiligten Studienfächer auswählen.

Outgoing Studierende im SEMP (Erasmus) Programm erhalten einen Stipendienbertrag von CHF 1600.- für ein Semester und CHF 3200.- für einen ganzjährigen Auslandstudienaufenthalt.

Anmeldung bei Ihrer Gastuniversität (Application / Registration)

  1. Ende März / Anfang April: Sie werden per E-Mail informiert, ob Sie einen Studienplatz für einen Auslandstudienaufenthalt erhalten haben.
  2. Ende März / Anfang April: Sie werden von UniBE International an Ihrer Gastuniversität nominiert (Voranmeldung). Wenn die Nominierung via E-Mail erfolgt, erhalten Sie zur Information eine Kopie (cc). Ansonsten erhalten Sie eine separate E-Mail betreffend der Nominierung. 
  3. Ebenfalls Ende März / Anfang April: Informieren Sie sich gleich nach Erhalt des Studienplatzes über die Anmeldefrist (Application Deadline) Ihrer Gastuniversität. Für die fristgerechte Einreichung der von Ihrer Gastuniversität geforderten Unterlagen sind Sie selbst verantwortlich.
    • - Auslandstudienaufenthalt mit Beginn im Herbstsemester: Die Anmeldefristen für das Herbstsemester können bereits Mitte April oder früher angesetzt sein. Informieren Sie sich rechtzeitig über die Frist und die geforderten Unterlagen.

    • - Auslandstudienaufenthalt im Frühjahrssemester: Die Anmeldefristen für das Frühjahrssemester liegen meistens im Herbst, aber es gibt einige Ausnahmen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich frühzeitig informieren. Einige wenige Partneruniversitäten akzeptieren unsere Nominierungen für das Frühjahrssemester erst im Herbst. In diesem Fall können wir Sie erst im Herbst an Ihrer Gastuniversität nominieren.

  4. Die Anmeldefrist (Application Deadline) an Ihrer Gastuniversität können Sie folgendermassen in Erfahrung bringen: 

    • - Webseite Ihrer Gastuniversität (Stichwörter: "Name der Uni" "Erasmus" "Incoming" "Application Deadline"). 

    • - Manche Gastuniversitäten senden uns direkt ein Informationsblatt (Factsheet) zu. Diese Unterlagen finden Sie im Online-Portal, wenn Sie nach Ihrer Gastuniversität suchen (via Studienfach, Jahr, Studienstufe). Im Suchresultat klicken Sie auf das "i" (Info) Symbol auf der linken Seite. Im nun geöffneten Fenster finden Sie einen direkten Link zum Factsheet der betreffenden Universität und weitere Informationen (nur wenn Unterlagen bei uns vorhanden sind). 

    • - In manchen Fällen erhalten Sie gleich nach der Nominierung eine Informationsmail Ihrer Gastuniversität. 

Was muss ich erledigen? Bis wann?
Learning Agreement
Wählen Sie Lehrveranstaltungen an der Gastuniversität aus, besprechen Sie diese mit Ihrer Erasmus Fachkoordination und lassen Sie das Learning Agreement von beiden zuständigen Stellen (Heim- und Gastuniversität) unterzeichnen. Vor dem Auslandaufenthalt.
Einreise in das Gastland Informieren Sie sich über die Einreise- und Aufenthaltsbedingungen.
So früh wie möglich.
Unterkunft Bewerben Sie sich für eine Unterkunft in einem Studentenwohnheim bzw. suchen Sie selbständig nach einer Unterkunft. Mit Anmeldung Gastuniversität 
bzw. so früh wie möglich.
Erneuerung der 
Semestereinschreibung
Führen Sie die Semestereinschreibung an der Universität Bern für das Auslandssemester durch: Ein Semester an einer anderen Universität studieren So früh wie möglich. Immatrikulationsgebühren 
bzw. Rechnung sofort bezahlen.
Verpflichtungserklärung und
Immatrikulationsbestätigung
Füllen Sie die Verpflichtungserklärung aus und reichen Sie diese zusammen mit der Immatrikulationsbestätigung der Universität Bern für das Austauschsemester beim Internationalen Büro ein. Sobald Sie nach Bezahlung der Semestergebühren die 

Immatrikulationsbestätigung erhalten.

Was muss ich erledigen? Bis wann?
Learning Agreement (LA)
Falls Sie Änderungen vornehmen möchten, tragen Sie diese bitte auf der Rückseite unter „Changes“ ein oder verwenden Sie ein neues Formular und lassen das LA erneut von beiden Seiten (Heim- und Gastuniversität) unterzeichnen.
Zu Beginn des Auslandstudienaufenthalts.
(Verlängerung/Abbruch)
Melden Sie einen Abbruch bzw. eine geplante Verlängerung Ihres Aufenthalts beim Internationalen Büro und bei der Erasmus Fachkoordination an der Universität Bern.
Sobald bekannt.
Certificate of Attendance
Lassen Sie das Certificate of Attendance von Ihrer Gastuniversität unterzeichnen.
Vor Ende des Auslandstudienaufenthalts.
Transcript of Records Fordern Sie ein Transcript of Records (Notenblatt) an. Vor Ende des Auslandstudienaufenthalts.
Was muss ich erledigen? Bis wann?
Einreichung Dokumente beim Internationalen Büro

Reichen Sie eine Kopie des vollständig unterzeichneten und aktuellen Learning Agreements (inkl. Changes) und das durch die Gastuniversität ausgefüllte und unterzeichnete Certificate of Attendance via Mobility-Online beim Internationalen Büro ein.

Sofort nach Ihrer Rückkehr
Erfahrungsbericht

Füllen Sie den Fragebogen und Erfahrungsbericht via Mobility-Online online aus.

 

Sofort nach Ihrer Rückkehr
Anrechnung der auswärtigen Leistungen an Ihr Studium

Reichen Sie das Transcript of Records bei Ihrer Erasmus-Fachkoordination ein oder befolgen Sie anderweitige Instruktionen Ihrer Erasmus Fachkoordination.

Nach Erhalt Transcript of Records