Mobilität und Austausch Incoming

Informationen zu Covid-19

Allgemeine Informationen

Einreise in die Schweiz 

Bitte beachten Sie unbedingt die Reisehinweise des Bundesamts für Gesundheit: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html

Folgende Massnahmen können Sie je nach Einreiseland und Art der Einreise betreffen:

  • Erfassen der Kontaktdaten
  • Nachweis eines Testergebnisses
  • Nachweis einer gültigen Impfung oder Genesung von Covid-19
  • Quarantänemassnahmen

 

Quarantäne

Falls Sie gemäss Angaben des Bundesamts für Gesundheit von Quarantänemassnahmen betroffen sind, müssen Sie nach der Einreise umgehend zur Ihrer Wohnung oder Studierendenwohnheim (Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich, sofern Sie eine Maske tragen) und dort für 10 Tage in Quarantäne.

Im Kanton Bern müssen Sie sich innerhalb von 2 Tagen nach Ihrer Einreise per Online Formular anmelden.

Erkundigen Sie sich bitte im Voraus bei Ihrer Unterkunft, ob es Ihnen möglich sein wird, die Unterkunft für die Quarantäne zu nutzen. Falls Sie eine Unterkunft bei studentlodge.ch gebucht haben, können Sie die Quarantäne im gebuchten Zimmer verbringen.

 

Testlokalitäten

Bei Covid-19 Symptomen sollten Sie sich testen lassen. Hier sehen Sie, wann Sie einen PCR-Test oder Schnelltest machen sollten und wo dies möglich ist. Bitte beachten Sie die speziellen Öffnungszeiten für Tests und dass häufig eine Voranmeldung nötig ist.

Am Flughafen Zürich sind ebenfalls Tests möglich, eine Anmeldung wird vorausgesetzt: https://www.flughafen-zuerich.ch/de/passagiere/news/corona/corona-informationen-allgemein

 

Bitte beachten Sie, dass bei der Einreise in die Schweiz für bestimmte Gebiete und Transportmittel ein negatives Testresultat nachgewiesen werden muss. Mehr Informationen finden Sie im Tab "Einreise in die Schweiz".

Vorgehen im Falle von Krankheitssymptomen

Bleiben Sie zuhause und vermeiden Sie Kontakt mit anderen Personen (Selbstisolation).

Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin. Diese entscheiden, ob ein Test angebracht ist. (z.B. City Notfall)

Wenn ein positives Testergebnis vorliegt, müssen Sie sich weiter isolieren. Die zuständige kantonale Behörde wird sich bei Ihnen melden und alle weiteren Schritte mit Ihnen besprechen.

Bei einem negativen Testergebnis können Sie 24 Stunden nach Abklingen der letzten Krankheitssymptome die Isolation wieder verlassen.

Meldung bei einem positiven Testergebnis

Positiv getestete Studierende, Dozierende und Mitarbeitende sind aufgefordert, sich beim Betriebsarzt per Mail zu melden: betriebsarzt@unibe.ch.

Personen mit einem positiven Testergebnis werden von den kantonalen Behörden kontaktiert und müssen deren Quarantäne-Anweisungen folgen.

Maskenpflicht

Masken

Das Tragen von Masken ist in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden in der Schweiz sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln obligatorisch, sowie an viele Orten im Freien. Wir empfehlen allen Studierenden, Masken mitzubringen, da Masken in der Schweiz eher teuer sind.

Angebote für internationale Studierende

Webinar

Online Grocery Shopping in Switzerland

Damit Sie auch in Quarantäne Ihre Einkäufe erledigen können, haben wir Ihnen ein Webinar zum Online-Einkauf von Lebensmitteln in der Schweiz zusammengestellt (auf Englisch). 

 

Lehre und Kurse

Frühjahrsemester 2021 - Lehre und Kurse

Die Universität Bern hat folgende Richtlinien für die Lehre im FS 2021 erstellt:

Richtlinien für die Lehre im FS21.pdf (PDF, 193KB)

Um die Sicherheit und die Gesundheit der Studierenden und des Personals zu gewährleisten, hat die Universität Bern eine Reihe von Massnahmen ergriffen und ein Sicherheitskonzept entwickelt. Insbesondere sind die Hygiene- und Distanzregeln zu beachten. An allen Eingängen und in allen Gebäuden der Universität stehen Desinfektionsmitteln zur Verfügung. Das Tragen von Masken ist in den Räumlichkeiten und Aussenbereichen der Universität Bern obligatorisch.

Alle Massnahmen sowie Informationen zu Lehre und Lehrveranstaltungen finden Sie hier (sie werden regelmässig aktualisiert):
www.unibe.ch/coronavirus
www.unibe.ch/coronavirus/information_for_students

Stand 15.01.2021

Die Universitätsleitung hat beschlossen, dass ab Semesterbeginn am 20. September alle Studierenden, die persönlich an der Universität Bern Lehrveranstaltungen besuchen, ein Covid-Zertifikat vorweisen müssen (bitte beachten Sie, dass nur Schweizer oder EU-Zertifikate akzeptiert werden).

Für diejenigen, die kein Zertifikat haben, müssen die Lehrinhalte von den Dozierenden in geeigneter Form online zur Verfügung gestellt werden. 

Die Zertifikatspflicht gilt für alle Veranstaltungen, die im Rahmen der Universität stattfinden, unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer. Die Einhaltung der Zertifikatspflicht wird stichprobenartig überprüft. 

Die Universität bietet kostenlose PCR-Tests für Studierende und Mitarbeiter mit Unicard an. Spätestens ab Oktober können sie sich an drei verschiedenen Standorten in der Länggasse testen lassen. Die bei diesen Tests ausgestellten Zertifikate sind 72 Stunden lang für die Universität gültig. 

Da es keine flächendeckende Kontrolle der Zertifikate gibt, ist das Tragen von Masken in den Innenräumen der Universität für die Sicherheit der Studierenden und Lehrenden weiterhin erforderlich. 

Alle Massnahmen sowie Informationen zu Lehre und Lehrveranstaltungen finden Sie hier (sie werden regelmässig aktualisiert):
www.unibe.ch/coronavirus
 

Stand 16.09.2021