"Ökologische Transformationen in Osteuropa | Ecological Transformations in Eastern Europe"

"Wir wollen leben!" Umwelt und Gesellschaft in der späten Sowjetunion

Thursday, 2020/09/24, 18:15

Streikposten der Narovlja-Bewohner vor dem Regierungsgebäude in Minsk, 1989
Aliaksandr Dalhouski, Projekt Politik und Gesellschaft nach Tschernobyl

Die Katastrophe von Tschernobyl (1986) forcierte einen grundlegenden Wandel in der Wahrnehmung des Wechselverhältnisses zwischen Mensch und Natur in der sowjetischen Gesellschaft. Ende der 1980er entstand eine breite Umweltbewegung, die den Zusammenbruch der Sowjetunion allerdings nur kurz überdauerte. Der Vortrag analysiert die Ursachen, Formen und Reichweiten dieses spätsowjetischen Umweltbooms.

Event organizer: Geographisches Institut GIUB | Schweizerische Osteuropabibliothek SOB
Speaker: Melanie Arndt, Freiburg im Breisgau
Date: 2020/09/24
Time: 18:15 - 19:45
Locality: 001
GIUB
Hallerstrasse 12
3012 Bern
Registration: Limited number of seats - register here
Characteristics: open to the public
free of charge