Projekte & Publikationen SNF-Projekte an der Universität Bern

Forschende der Uni Bern nehmen an mehr als 560 SNF-Projekten teil

Der Schweizerische Nationalfonds ist für Forschende der Universität Bern der wichtigste Drittmittel-Geldgeber. Die Gesamtfinanzierung beträgt mehrere hundert Millionen Schweizer Franken. Allein im Jahr 2019 belief sich der jährliche Beitrag auf rund 110 Millionen Franken (Quelle: Jahresbericht der Uni Bern 2019). Ein Überblick aller erhaltenen Projekte der letzten 10 Jahre nach Forschungsgebiet und Förderinstrument ist auf der SNF P3 Webseite verfügbar.

Programm- und Karriere-Grants an der Uni Bern

Die Universität Bern beherbergt folgende Nationale Forschungsschwerpunkte (NFS):

NFS MUST - Molecular Ultrafast Science and Technology
Co-Leiter: Thomas Feurer (Institut für Angewandte Physik)
Dauer: 01.07.2010 - 30.06.2022

NFS PlanetS - Origin, evolution and characterisation of planets
Leiter: Willy Benz (Physikalisches Institut)
Dauer: 01.06.2014 - 31.05.2026

NFS RNA und Disease - Understanding the role of RNA biology in disease mechanisms
Leiter: Oliver Mühlemann (Departement für Chemie, Biochemie und Pharmazie)
Dauer: 01.05.2018 - 30.04.2028

NFS TransCure - From transport physiology to identification of therapeutic targets
Leiter: Hugues Abriel (Institut für Biochemie und Molekulare Medizin)
Dauer: 01.11.2010 - 31.10.2022

Die Universität Bern beteiligt sich an allen laufenden Nationalen Forschungsprogramme (NFP):

NFP 78 - Covid 19
Uni Bern Projekte

NFP 77 - Digitale Transformation
Uni Bern Projekte

NFP 76 - Fürsorge und Zwang – Geschichte, Gegenwart, Zukunft
Uni Bern Projekte

NFP 75 - Big Data
Uni Bern Projekte

NFP 74 - Gesundheitsversorgung
Uni Bern Projekte

NFP 73 - Nachhaltige Wirtschaft
Uni Bern Projekte

NFP 72 - Antimikrobielle Resistenz
Uni Bern Projekte

NFP 69 - Gesunde Ernährung und nachhaltige Lebensmittelproduktion
Uni Bern Projekte

Die Universität Bern beteiligt sich an den folgenden Sinergia Projekten:

Mediating the Ecological Imperative: Formats and Modes of Engagement
Co-PI: Peter Schneemann (Institut für Kunstgeschichte)
Dauer: 01.01.2021 - 31.12.2024

Evidence-based Transformation in Pesticide Governance
Co-PI: Karin Ingold (Institut für Politikwissenschaft)
Dauer: 01.01.2021 - 31.12.2024

Trans-omic approach to colorectal cancer: an integrative computational and clinical perspective
Co-PI: Inti Zlobec (Institut für Pathologie)
Dauer: 01.10.2020 - 30.09.2024

Real time exploration of GTPase - cytoskeletal feedback underlying contractile actomyosin systems
Co-PI: Olivier Pertz (Institut für Zellbiologie)
Dauer: 01.09.2019 - 31.08.2023

A Fragility Fracture Integrative Risk Model for CT Recycling
Co-PI: Philippe Zysset (ARTORG Center for Biomedical Engineering Research)
Dauer: 01.08.2019 - 31.07.2023

Morbillivirus cell entry machinery: mechanisms, structures and antiviral drug discovery
Co-PI: Dimitrios Fotiadis (Institut für Biochemie und Molekulare Medizin)
Dauer: 01.04.2019 - 31.03.2023

“Lege Iosephum!” Ways of Reading Josephus in the Latin Middle Ages
Co-PI: Gerlinde Huber-Rebenich (Institut für Klassische Philologie)
Dauer: 01.04.2019 - 31.03.2023

20,000 years of evolution and ecosystem dynamics in the world’s largest tropical lake reconstructed from sediment cores, fossils and ancient DNA
Co-PI: Ole Seehausen (Institut für Ökologie und Evolution)
Dauer: 01.03.2019 - 28.02.2023

Predict and Monitor Epilepsy After a First Seizure: The Swiss-First Study
Co-PI: Roland Wiest (Universitätsinstitut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie)
Dauer: 01.02.2019 - 31.01.2023

Design and Evaluation of a Vehicle Hypoaglycemia Warning System in Diabetes
Co-PI: Christoph Stettler (Universitätsklinik für Diabetologie, Endokrinologie, Ernährungsmedizin & Metabolismus)
Dauer: 01.02.2019 - 31.01.2023

The role of mitochondrial carriers in metabolic tuning and reprogramming by calcium flow across membrane contact sites
Co-PI: Matthias Hediger (Institut für Biochemie und Molekulare Medizin)
Dauer: 01.09.2018 - 31.08.2022

Bacteria-host interactions through bile acid 7-dehydroxylation
Co-PI: Siegfried Hapfelmeier (Institut für Infektionskrankheiten)
Dauer: 01.09.2018 - 31.08.2022

Photonuclear reactions: breakthrough research in radionuclides for theranostics
Co-PI: Andreas Türler (Departement für Chemie und Biochemie)
Dauer: 01.09.2018 - 31.08.2022

Intermicrobial and host-microbial interactions that determine the trajectory of mammalian microbial colonization in early life
Co-PI: Andrew Macpherson (Universitätsklinik für Viszerale Chirurgie und Medizin)
Dauer: 01.05.2018 - 30.04.2022

Ruthenium Complexes for the Treatment of Protozoan Diseases of Medical and Veterinary Importance
Co-PI: Julien Furrer (Departement für Chemie und Biochemie)
Dauer: 01.09.2017 - 31.08.2021

Lake Tsunamis: Causes, Controls, and Hazard
Co-PI: Flavio Anselmetti (Institut für Geologie)
Dauer: 01.04.2017 - 31.03.2021

In situ photoactivated hydrogel-based platform to treat cerebral aneurysms
Co-PI: Tomas Dobrocky (Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle & Pädiatrische Radiologie)
Dauer: 01.03.2017 - 28.02.2021

Molecular identification of lipid transporters for protein glycosylation
Co-PI: Peter Bütikofer (Institut für Biochemie und Molekulare Medizin)
Dauer: 01.02.2017 - 30.09.2021

Eine Liste der 14 derzeitigen Eccellenza Grants und Professorial Fellowships ist auf der SNF P3 Webseite verfügbar (Stand 04.02.2021).

Eine Liste der 25 derzeitigen SNF-Professoren ist auf der SNF P3 Webseite verfügbar (Stand 04.02.2021).

Eine Liste der 3 laufenden PRIMA-Projekte ist auf der SNF P3 Webseite verfügbar (Stand 04.02.2021).

Eine Liste der 35 laufenden Ambizione-Projekte ist auf der SNF P3 Webseite verfügbar (Stand 04.02.2021).