Beratung Welcome Center

Öffentlicher Verkehr

Schneller und bequemer als mit dem Auto ist man in Bern und Umgebung mit Bus, Tram und Bahn unterwegs. Statt im Stau zu stehen oder Parkplätze zu suchen, sollte man die Vorteile des öffentlichen Verkehrs nutzen. 

Unterwegs mit der Schweizer Bahn

Das Halbtax oder General-Abonnement

Wenn Sie sich in Ihrem Schweizer Kollegenkreis umhören, werden Sie feststellen, dass viele entweder ein Halbtax Abo (HA) oder ein Generalabonnement (GA) für die Schweizer Bahn (SBB) besitzen. Der Kauf eines Halbtax Abo lohnt sich! Es kostet CHF 185.- für die Gültigkeitsdauer eines Jahres (2. Klasse) und man erhält bereits ab der ersten Zugfahrt eine Ermässigung von 50% pro Billett.

Diese und weitere Abonnemente sind in einem "Swiss Pass" integriert. 

Tipp: Wer am Flughafen Zürich oder Genf ankommt, kann direkt von dort mit dem Zug nach Bern weiterfahren. Kaufen Sie das Halbtax also bereits am Bahnschalter im Flughafen!

Foto (c) SBB CFF FFS

Unterwegs nach Bern und über Land

Postauto

Die gelben Postautos verbinden die Stadt Bern mit den Aussenbezirken. Die zentrale Postautostation befindet sich direkt am Bahnhof Bern und liegt somit in bequemer Nähe zu vielen Instituten in der Länggasse. Postautos sind aber auch als Überlandbusse sehr beliebt und fahren bis in entlegene Bergregionen. Mehr Infos dazu auf der Webseite der Postauto AG. 

Foto (c) Postauto Schweiz AG

Unterwegs in der Stadt Bern

Bernmobil

Zwischen Bern und Solothurn bewegt man sich im  Tarifverbund  "Libero". Die städtischen Verkehrsbetriebe BERNMOBIL mit ihren markanten, roten Bussen und Trams sind diesem Tarifverbund angeschlossen. Die Busse und Trams fahren sehr pünktlich und je nach Tageszeit in hoher Taktzahl. Die Libero-Abonnements sind auf dem SwissPass integriert. 

Tipp: Vom Bahnhof aus erreichen man bequem mit Bus Nr. 20 das Quartier "Länggasse" und die Haltestellen: Universität, Mittelstrasse, Uni Tobler und Länggasse. 

Foto (c) Bernmobil

Fahrkarten für den lokalen öffentlichen Verkehr kann man direkt an einem Libero Verkaufsschalter oder an den Automaten an den Haltestellen lösen. Mit dem SBB-Halbtax-Abo erhält man dabei kleine Reduktionen (keine 50%!) auf Einzelfahrten aber keinerlei Vergünstigung beim Bezug von Monats- oder Jahresabos. 

Tipp: Kaufen und entwerten Sie Billetts immer vor Fahrtantritt! In Tram, S-Bahnen, Bussen sowie in Zügen können Sie keine Billette beim Fahrtpersonal kaufen. (Ausnahme sind die gelben Postautos.) 

Tarife für Fahrten innerhalb der Stadt Bern (Zone 100/101):

  • Kurzstrecke CHF 2.60 (CHF 2.00 mit Halbtax); Geltungsdauer: 30 Minuten (nur in eine Richtung!)
  • Einzelbillett für 1-2 Zone: CHF 4.60 (CHF 2.80 mit Halbtax); Geltungsdauer: 60 Minuten (mehrfache Fahrten innerhalb der Zeitbegrenzung möglich).

Wer keine Lust hat, vor jeder Fahrt das Geld am Automaten abzuzählen, sollte sich für eine Tages- oder Mehrfahrtenkarte entscheiden. Noch bequemer sind bei einem längeren Aufenthalt ein Monats- oder Jahresabo! 

Beispiele für Fahrten im Stadtgebiet Bern innerhalb der Zonen 1-2 bzw.100/101: 

  • Tageskarte: 13.00 CHF (7.90 CHF mit Halbtax)
  • Mehrfahrtenkarte für Kurzstrecke: Für 6 Fahrten 13.00 (10.00 CHF mit Halbtax) 
  • Mehrfahrtenkarte für Zone 1-2: Für 6 Fahrten: 25.00 CHF (15.20 CHF mit Halbtax)
  • Monatsabo:  79.00 CHF. (Keine Halbtax Ermässigung!); Junioren (bis 25 Jahre) und Senioren zahlen im Stadtgebiet Bern: 60.00 CHF
  • Jahresabo: 790.00 CHF. (Keine Halbtax Ermässigung!), Junioren (bis 25 Jahre) und Senioren zahlen im Stadtgebiet Bern: 600.00 CHF

Alle hier aufgeführten Preisangaben beziehen sich auf Billetts der 2. Klasse und sind der Libero Webseite entnommen. Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf den Webseiten von Bernmobil und Libero bzw. direkt bei den Libero-Verkaufsstellen. 

Stand: Dezember 2020; Tarifwechsel jährlich im Dezember

Die umfänglichen Libero-Tarifinfos finden Sie direkt auf der Libero-Webseite. Hier nur ein kurzer Auszug für im Welcome Center häufig nachgefragte Themen.

Kinder und Jugendliche

  • Kinder unter 6 Jahren werden in Begleitung einer Person über 12 Jahre gratis befördert. Kinder vom 6. bis zum 16. Geburtstag sowie jüngere unbegleitete Kinder bezahlen für Einzelbillette, Mehrfahrten- und Tageskarten den reduzierten Preis. Mit einer Junior-Karte fahren Kinder im Alter von 6-16 Jahren in Begleitung der Eltern gratis. 
  • Kinderwagen kosten nicht extra. Viele Fahrzeuge innerhalb des Libero-Tarifverbunds verfügen über spezielle, gekennzeichnete Türen für den Einstieg mit Kinderwagen. Achten Sie auf das Kinderwagen-Symbol.
  • Jugendliche bis 25 Jahren fahren mit einem Libero-Abo (2. Klasse) rund ein Viertel günstiger. 

Hunde

  • Kleine Hunde, Katzen und ähnliche zahme Tiere mit Risthöhe bis 30 cm dürfen in geeigneten Behältern gratis mitgenommen werden. In allen übrigen Fällen sind Fahrausweise 2. Klasse zum reduzierten Preis zu lösen. Nutzhunde (Blindenführerhunde, Katastrophenhunde, Militärhunde) werden gratis befördert.

Velo mitnehmen

  • Bei einigen Verkehrsbetrieben können Sie Ihr Velo zum reduzierten Preis (nur zu Randzeiten und bei ausreichendem Platzangebot) mitnehmen. Beachten Sie bitte die Transportmöglichkeiten der Libero-Partner.

(Textinhalte entnommen von der Webseite von www.mylibero.ch, Stand: Januar 2021. Das Internationale Büro ist nicht haftbar bei Änderungen der Transportbedingungen -- prüfen Sie daher die Originalangaben von Libero bevor Sie einsteigen.)