Coronavirus: Informationen für Dozierende

Informationen zur Prüfungssituation

Am 20. März 2020 wurden die drei Grundsätze zu den Prüfungen publiziert, die anschliessend am 7. April 2020 durch das COVID-19 Reglement (Download) ausführlicher definiert und erweitert wurden.

Aufgrund der unsicheren Prognosen bezüglich der Entwicklung der Pandemie wurde gemeinsam mit den Fakultäten entschieden, dass alle Prüfungen in einer Online-Lösung geplant werden müssen und an den geplanten Terminen im Mai und Juni stattfinden sollen. Eine sehr begrenzte Anzahl begründeter Ausnahmen wurden von den Fakultäten zusammen mit der Unileitung identifiziert. Weitere Ausnahmen sind nicht vorgesehen.

Die Fakultäten und Institute sollen in den nächsten Tagen die Studierenden über die genaue Form, in der die Prüfungen stattfinden werden, informieren.

Grundsätze zu Prüfungen an der Universität Bern im FS 2020

  1. Leistungskontrollen, die für das Frühlingssemester 2020 vorgesehen sind, finden in diesem Semester an den geplanten Terminen statt. Für die medizinische Fakultät gelten darüber hinaus die Regeln, die vom Dekanat mitgeteilt werden.
  2. Die Leistungskontrollen müssen digital geplant werden.
  3. Prüfungen, die im Frühlingssemester 2020 nicht bestanden werden, werden annulliert, und die Studierenden haben Anspruch auf einen erneuten Versuch.
     

Mehr Informationen zu den Prüfungen und zur Planung für das nächste Semester finden Sie auf der auf der Webseite www.lehre.unibe.ch/coronavirus oder hier als Präsentation

Lesesäle für Studierende und Forschende ab 8. Juni 2020 wieder offen: Für Mitarbeitende und Studierende der Universität Bern und der PHBern sowie Studierenden aus dem BENEFRI-Programm steht ab 8. Juni eine reduzierte Anzahl von Arbeitsplätzen in den Lesesälen der Bibliotheken Münstergasse, der Basisbibliothek Unitobler, der Bibliothek Medizin, der Juristischen Bibliothek und der Schweizerischen Osteuropabibliothek zur Verfügung. Für das nicht-universitäre Publikum müssen die Bibliotheken leider bis voraussichtlich Anfang August – mit wenigen Ausnahmen – geschlossen bleiben. - Weiterlesen

Die Präsenzveranstaltungen in der Weiterbildung können – gemäss Bundesratsbeschluss vom 27. Mai und unter Einhaltung des Schutzkonzepts Weiterbildung UniBe  – ab dem 6. Juni wieder aufgenommen werden. Die Weiterbildungsstudierenden werden von den Programmverantwortlichen informiert. - Weiterlesen, für Programmverantwortliche der Universität Bern.

So schützen wir uns - Hygiene Empfehlungen vom BAG