Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Neuanstellungen, Ehrungen und Preise März 2021

An der Universität Bern wurden neu angestellt: Ordentliche Professorin für Schweizer Geschichte und Neueste allgemeine Geschichte, ordentliche Professorin für Rheumatologie, ordentlicher Professor für Rekonstruktive Zahnmedizin und Gerodontologie, ausserordentliche Professorin für Theoretische Physik sowie ausserordentlicher Professor für Nachhaltige Entwicklung. Zudem erhielten Forschende der Universität Bern acht Preise und fünfzehn Ehrungen.

Silvia Berger Ziauddin

Per 1. Februar 2021 hat die Universitätsleitung Silvia Berger Ziauddin zur ordentlichen Professorin für Schweizer Geschichte und Neueste allgemeine Geschichte ernannt. Zudem wird sie Mitdirektorin des Historischen Instituts.

Britta Maurer

Britta Maurer wurde von der Universitätsleitung per 1. Januar 2021 zur ordentlichen Professorin für Rheumatologie gewählt. Zudem wird sie Direktorin und Chefärztin der Universitätsklinik für Rheumatologie und Immunologie des Inselspitals.

Martin Schimmel

Die Universitätsleitung hat Martin Schimmel per 1. Februar 2021 zum ordentlichen Professor für Rekonstruktive Zahnmedizin und Gerodontologie gewählt. Zudem wird er Ressortleiter Ausbildung und Vize-Geschäftsführender Direktor der ZMK Bern und bleibt weiterhin Leiter der Zahntechnik.

Susanne Reffert

Per 1. März 2021 hat die Universitätsleitung Susanne Reffert zur ausserordentlichen Professorin für Theoretische Physik ernannt. Seit 2015 hat sie zudem eine SNF-Förderprofessur am Institut für Theoretische Physik der Universität Bern inne.

Thomas Breu

Die Universitätsleitung hat Thomas Breu als ausserordentlichen Professor für Nachhaltige Entwicklung auf den 1. Februar 2021 angestellt. Thomas Breu ist geschäftsführender Direktor des Centre for Development and Environment CDE. In dieser Position ist er auch affiliierter Professor am Geographischen Institut.

Preise und Ehrungen

Prix Wepler-Fondation La Poste

Für ihre Erzählung «Affranchissements» wurde Prof. Dr. Muriel Pic vom Institut für Französische Sprache und Literatur mit der Mention spécial du Prix Wepler-Fondation La Poste ausgezeichnet.

Neue Mitglieder Nationaler Forschungsrat des SNF

Prof. Dr. Julia Eckert vom Institut für Sozialanthropologie wurde in die Abteilung Geistes- und Sozialwissenschaften und Prof. Dr. Bettina Schaefli vom Geographischen Institut in die Abteilung Mathematik, Natur- und Umweltwissenschaften des Nationalen Forschungsrats des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gewählt.

Ulmer Dermatologie-Preis

Der Ulmer Dermatologie-Preis des Jahres 2020 wurde an Prof. Dr. Tosso Leeb vom Institut für Genetik der Vetsuisse-Fakultät vergeben. Mit dem Preis werden herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der genetisch bedingten Hauterkrankungen ausgezeichnet.

Verleihung des Titels als Adjunct Professor

Prof. Dr. Siegfried Nagel vom Institut für Sportwissenschaft (ISPW) wurde zum Adjunct Professor für Sportsoziologie und Management an der Fakultät für Sportwissenschaften und Klinische Biomechanik der Universität von Süddänemark (University of Southern Denmark) ernannt.

PHOENIX Pharmazie Wissenschaftspreis

Prof. Dr. Hans-Uwe Simon vom Institut für Pharmakologie erhielt einen PHOENIX Pharmazie Wissenschaftspreis im Bereich Pharmakologie und Klinische Pharmazie. Seine ausgezeichnete Arbeit klärt einen molekularen Mechanismus der Netzbildung auf und beleuchtet somit einen wichtigen Mechanismus der Immunfunktion.

SCS Green & Sustainable Chemistry Award 2021

Der diesjährige Green & Sustainable Chemistry Award, der von der Swiss Chemical Society in Zusammenarbeit mit Syngenta vergeben wird, ging an Prof. Dr. Francesca Paradisi vom Departement für Chemie, Biochemie und Pharmazie (DCBP). Mit dem Preis werden herausragende Forschungsergebnisse, die eine Grundlage für umweltfreundliche Ansätze und Produkte legen, ausgezeichnet.

Prix Retina

Der Prix Retina 2020 ging an Thomas Kurmann vom ARTORG Center – Artificial Intelligence in Medical Imaging. Er wurde für seine Forschungsarbeit zu «Expert-level Automated Biomarker Identification in Optical Coherence Tomography Scans» ausgezeichnet.

Zwei ERC Consolidator Grants

PD Dr. Akitaka Ariga vom Laboratory for High Energy Physics (LHEP) am Albert Einstein Center for Fundamental Physics (AEC) und Prof. Dr. Chinwe Ifejika Speranza vom Geographischen Institut erhielten jeweils einen mit rund 2 Mio. Euro dotierten «ERC Consolidator Grant».

Epidemiology Academic of the Year (Europe)

Prof. Dr. Oscar H. Franco vom Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) wurde mit dem «Epidemiology Academic of the Year (Europe)»-Award des Global Health and Pharma Magazine ausgezeichnet.

SAKK/Astellas GU-Oncology Award 2020

Dr. Anke Augspach vom Department for BioMedical Research (DBMR), Forschungsgruppe Präzisionsonkologie, erhielt den SAKK/Astellas GU-Oncology Award 2020. Ausgezeichnet wurde ihre Forschung zu neuen Behandlungsansätzen bei Prostatakrebs.

PCF Young Investigator Award

Dr. Antonio Rodriguez Calero vom Department for BioMedical Research (DBMR) erhielt den 2020 Jeff & Loyd Zisk-PCF Young Investigator Award der Prostate Cancer Foundation (PCF). Ausgezeichnet wurde seine Forschung zu Prostatakrebs.

Zehn SNF-Ambizione Grants

Zehn Forschende der Universität Bern erhielten je einen Ambizione Grant vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF): Dr. phil. Marialuisa Cavelti, Dr. Fabio Ferrari, Dr. Andreas Haas, Dr. med. Kristina Keitel, Dr. Andrew Lawrence, Dr. Graham Lee, Dr. Niels Ligterink, Dr. Milan Malinsky, Dr. Stefan Schlegel und Dr. Moritz von Brescius.

14.05.2021