Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Neuanstellungen, Ehrungen und Preise März 2020

An der Universität Bern wurden neu angestellt: ordentliche Professoren für Monetary Economics und für Kinderheilkunde sowie eine ausserordentliche Professorin für Biochemie und Professoren für Hausarztmedizin, für Sportwissenschaft und für Wirtschaftsinformatik. Zudem erhielten Forschende der Universität Bern zehn Preise und drei Ehrungen.

Pierpaolo Benigno

Pierpaolo Benigno

Die Universitätsleitung hat Pierpaolo Benigno auf den 1. Januar 2020 zum ordentlichen Professor für Monetary Economics als Nachfolger von Fabrice Collard gewählt.

Matthias Kopp

Matthias Kopp wurde von der Universitätsleitung per 1. Juni 2020 zum ordentlichen Professor für Kinderheilkunde gewählt. Zudem wurde er von der Geschäftsleitung der Insel Gruppen AG zum Direktor und Chefarzt der Universitätsklinik für Kinderheilkunde ernannt.

Wanda Kukulski

Wanda Kukulski wurde von der Universitätsleitung per 1. Mai 2020 zur ausserordentlichen Professorin für Biochemie gewählt. Sie wird Gruppenleiterin am Institut für Biochemie und Molekulare Medizin (IBMM) und Mitglied des NCCR TransCure.

Reto Auer

Die Universitätsleitung hat Reto Auer auf den 1. Februar 2020 zum ausserordentlichen Professor für Hausarztmedizin gewählt. Reto Auer übernimmt gemeinsam mit Nicolas Rodondi, ordentlicher Professor für Hausarztmedizin und allgemeine innere Medizin, die Nachfolge von Peter Jüni.

Mirko Schmidt

Per 1. Februar 2020 hat die Universitätsleitung Mirko Schmidt zum ausserordentlichen Professor für Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Sportpädagogik und Schulsportforschung gewählt. Er wurde Mitdirektor des Instituts für Sportwissenschaft und Leiter der Abteilung Sportpädagogik und Schulsportforschung.

Christian Matt

Die Universitätsleitung hat Christian Matt per 1. Februar 2020 zum ausserordentlichen Professor für Wirtschaftsinformatik gewählt. Er wurde Mitdirektor des Instituts für Wirtschaftsinformatik

Preise und Ehrungen

Präsidentin Rat für Raumordnung

Der Bundesrat hat Prof. Heike Mayer vom Geographischen Institut zur Präsidentin des Rats für Raumordnung (ROR) ernannt. Als ständige ausserparlamentarische Kommission erarbeitete der Rat in den vergangenen vier Jahren einen Bericht zu den Megatrends, die die Raumentwicklung der Schweiz bis ins Jahr 2040 prägen. Die Wirtschaftsgeografin bekleidet ihr Amt im ausserparlamentarischen Gremium für vier Jahre.

Fellow Association for Computing Machinery

Die Association for Computing Machinery, eine der renommiertesten Gesellschaften für Informatik, hat Prof. Dr. Christian Cachin zum Fellow ernannt. Er forscht in den Spezialgebieten Cryptology and Data Security.

Eidgenössische Kommission für Weltraumfragen

Prof. Dr. Thomas Schildknecht, Vizedirektor des Astronomischen Instituts, wurde in die Eidgenössische Kommission für Weltraumfragen (EKWF) gewählt. Die ausserparlamentarische Kommission berät den Bundesrat hinsichtlich einer kohärenten und zukunftsorientierten Weltraumpolitik.

Pfizer Preis

Für seine Forschung zur Rolle des Immunsystems bei exzessiver Tagesschläfrigkeit (Narkolepsie) wurde Dr. med. Ulf Kallweit, zum Zeitpunkt der Forschungsarbeit an der Universitätsklinik für Neurologie am Inselspital, mit einem Pfizer Forschungspreis 2020 ausgezeichnet. Er erhielt den Preis gemeinsam mit Dr. Daniela Latorre von der Università Svizzera Italiana.

Preis interkulturelle Germanistik

Der Preis der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GIG) für jüngere Forscherinnen und Forscher ging an Dr. Djouroukoro Diallo vom Institut für Germanistik.

CSL Behring Award

Vera Imboden erhielt für ihre Masterarbeit mit dem Titel: «Dysregulated autophagy in immune-mediated Thrombotic Thrombocytopenic Purpura (iTTP)» im Studiengang Masters in Biomedical Sciences an der Universitätsklinik für Hämatologie und Hämatologisches Zentrallabor den CSL Behring Award 2019.

Förderpreis Kunstwissenschaft

Julia Strobel erhielt den Förderpreis Kunstwissenschaft 2019 (Kategorie Junior) der Alfred Richterich Stiftung und der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz (VKKS) für ihre Arbeit «Der Elefantenstuhl aus den Knochen Süleymans – Lücken innerhalb des Provenienznarrativs».

Deutsche Gesellschaft für Audiologie

Tim Alois Fischer von der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten (HNO), Kopf- und Halschirurgie erhielt den Nachwuchswissenschaftler-Preis der Deutschen Gesellschaft für Audiologie (DGA) im Rahmen des Juniorsymposiums für seinen Vortrag und die Arbeit zum Lokalisationsvermögen.

Swiss Society for Biomedical Engineering Award

Simon Scheurer wurde mit dem Student Award der Swiss Society for Biomedical Engineering ausgezeichnet. Seine Masterarbeit mit dem Titel «Optimizing and Validating a Fall Detection System Through Experimental Studies in the Everyday Life of the Elderly» erhielt zudem den Preis der Seniorenuniversität der Universität Bern für Alternsforschung.

Surgical Techniques Award

Prof. Dr. med. Marius Keel von der Forschungsgruppe Orthopädische Chirurgie am Department for BioMedical Research wurde zusammen mit drei Kollegen des Inselspitals Bern von den Autoren der medizinischen Zeitschriften «The Journal of Bone & Joint Surgery» und «JBJS Essential Surgical Techniques» für den besten technischen Artikel mit dem «JBJS Essential Surgical Techniques Editor’s Choice Technique Award» ausgezeichnet.

SSGS Research Award

An der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Alters- und Special-Care-Zahnmedizin SSGS erhielt das Team um Prof. Dr. med. Norbert Enkling den Research Award der SSGS.

INQUA Distinguished Service Medal

Die INQUA Distinguished Service Medal ging 2019 an Marie-France Loutre vom Projekt PAGES (Past Global Changes).

SPSP Research Award

Der Outstanding Research Award 2019 der Society for Personality and Social Psychology (SPSP) ging an Samantha Krauss, Abteilung Entwicklungspsychologie am Institut für Psychologie.

 

03.04.20