Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Neuanstellungen, Ehrungen und Preise Juni 2020

An der Universität Bern wurden neu angestellt: eine ordentliche Professorin für Humangenetik sowie eine ausserordentliche Professorin für Grundversorgung Pharmazie und ausserordentliche Professoren für Soziolinguistik, für Grundversorgung Medizin und für Psychiatrische Neurowissenschaften.

Christiane Zweier

Die Universitätsleitung hat Christiane Zweier auf den 1. September zur ordentlichen Professorin für Humangenetik gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Sabina Gallati an und wird Direktorin und Chefärztin der Universitätsklinik für Humangenetik.

Alice Panchaud

Per 1. Juni 2020 hat die Universitätsleitung Alice Panchaud auf die neu geschaffene Stelle als ausserordentliche Professorin für Grundversorgung Pharmazie gewählt. Alice Panchaud wurde zudem Mitglied des Management Board des BIHAM.

Erez Levon

Erez Levon wurde von der Universitätsleitung auf den 1. August 2020 zum ausserordentlichen Professor für Soziolinguistik gewählt. Zudem wurde er zum Direktor des Center for the Study of Language and Society (CSLS) ernannt.

Sven Streit

Die Universitätsleitung hat Sven Streit per 1. Mai auf die neu geschaffene Stelle als ausserordentlicher Professor für Grundversorgung Medizin gewählt. Sven Streit wurde zudem Mitglied des Management Board des BIHAM.

Sebastian Walther

Die Universitätsleitung hat Sebastian Walther per 1. April 2020 als ausserordentlichen Professor für Psychiatrische Neurowissenschaften angestellt. Sebastian Walther ist zudem Chefarzt und stellvertretender Direktor der Universitätsklink für Psychiatrie und Psychotherapie.

Preise und Ehrungen

ERC Advanced Grant

Prof. Jean-Louis Reymond vom Institut für Chemie und Biochemie und Prof. Sven Rottenberg vom Institut für Tierpathologie wurden vom Europäischen Forschungsrat (ERC) mit je einem renommierten ERC Advanced Grant ausgezeichnet. Ihre Forschungsprojekte werden mit je 2,5 Millionen Euro über fünf Jahre unterstützt.

Cloëtta-Preis 2020

Prof. Nadia Mercader Huber vom Institut für Anatomie wird von der Stiftung Prof. Dr. Max Cloëtta mit dem Cloëtta-Preis 2020 ausgezeichnet. Sie erhält den mit 50'000 Pfund dotierten Preis für ihre Forschung zur Herzregeneration beim Zebrafisch.

International Canine Health Award 2020

Prof. Dr. Tosso Leeb vom Institut für Genetik erhält den mit 40'000 Pfund dotierten International Canine Health Award 2020. Der Preis wird ihm in Anerkennung für herausragende Forschung mit positiven Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Hunden verliehen.

Journal Preise von der British Ecological Society

In diesem Jahr gehen zwei Journal Preise der British Ecological Society (BES) an Nachwuchsforscherinnen der Universität Bern. Ségolène Marie-Humann-Guilleminot vom Institut für Ökologie und Evolution wird mit dem diesjährigen The Southwood Prize für den besten Artikel einer Nachwuchsautorin im Journal of Applied Ecology written ausgezeichnet. Maria Leunda Esnaola vom Institut für Pflanzenwissenschaften erhält den The Harper Prize für die beste Arbeit einer Nachwuchsautorin im Journal of Ecology.

Henneberg-Lehmann-Förderpreis

Dr. Josef Gross von der Abteilung Veterinärphysiologie wird mit dem Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler der Henneberg-Lehmann-Stiftung ausgezeichnet. Den Preis erhält er für seine herausragende und förderwürdige Forschungen auf dem Gebiet der Tierernährung und Futtermittelkunde.

CHIPP-Preis 2020

Claudia Merlassino, mittlerweile an der University of Oxford, gewinnt den CHIPP-Preis 2020 und erhält 3'000 Franken. Sie wird als beste PhD-Studentin in der Schweiz auf dem Bereich der experimentellen oder theoretischen Teilchenphysik ausgezeichnet.

Konrad-Bögel-Nachwuchsförderpreis

Der Konrad-Bögel-Nachwuchsförderpreis 2020 wird an Dr. Luis Pedro Gomes do Carmo vom Veterinary Public Health Institute verliehen. Mit diesem Preis wird der wissenschaftliche Nachwuchs im Bereich veterinärmedizinische Epidemiologie und Veterinary Public Health gefördert.

 

19.06.20