Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Personalia 2019

Fabio Wasserfallen

Ausserordentlicher Professor für Europäische Politik

Fabio Wasserfallen (36) ist in der Aumatt in Hinterkappelen aufgewachsen. Nach dem Studium an der Universität Bern, doktorierte er 2014 am Institut für Politikwissenschaft der Universität Zürich. Für seine Promotion forschte er ein Jahr am Weatherhead Centre of International Affairs der Harvard University. Anschliessend wechselte er als Assistenzprofessor für Politische Ökonomie an das Centre of European Union Studies der Universität Salzburg, wo er 2017 habilitierte und zum assoziierten Professor befördert wurde. 

Im akademischen Jahr 2014/15 forschte er als Fung Fellow an der Princeton University. 2017/18 vertrat er den Lehrstuhl für Politische Theorie der Universität Zürich und 2019 wurde er auf den Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft der Zeppelin Universität in Friedrichshafen berufen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Europäische Integration, Politikdiffusion, Föderalismus und direkte Demokratie.

Seit 2015 leitet Fabio Wasserfallen mit Sonja Puntscher Riekmann ein vom Horizon 2020 Programm der Europäischen Union finanziertes Forschungsprojekt, welches die politischen Konflikte in der Eurokrise untersucht. Zudem hat er mit Lucas Leemann, als Spin-off ihrer gemeinsamen Forschung, die LeeWas GmbH gegründet, welche mit neueren statistischen Methoden und grossen Onlinestichproben politische Umfragen durchführt und analysiert. Seine bisherigen Forschungsarbeiten wurden unter anderem im American Journal of Political Science, British Journal of Political Science und American Political Science Review veröffentlicht.