Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Rudolf Blankart

Ausserordentlicher Professor für Regulatory Affairs

Der Schweizer Rudolf Blankart (38) ist in München, Berlin und Bonn aufgewachsen und hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin studiert und 2006 abgeschlossen. Anschliessend war er bis 2009 als Unternehmensberater für die CTcon GmbH in Düsseldorf tätig. Später promovierte er zum Dr. rer. pol. an der Universität Hamburg und trat 2012 die Juniorprofessur für Technologie- und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen an. Forschungsaufenthalte absolvierte er am Centre for Health Policy am Imperial College in London und als Commonwealth Harkness/B. Braun Stiftung Fellow in Health Care Policy and Practice an der Brown University School of Public Health, Providence, RI, USA. Seit 2017 ist er Assistenzprofessor für Regulatory Affairs (Tenure Track) an der Universität Bern.

Neben der Analyse von Kosten, Qualität und Ergebnissen im Gesundheitswesen, forscht Rudolf Blankart zu Auswirkungen und der Gestaltung von Regulierungen. Ein Grossteil dieser Forschungstätigkeit erfolgt im nationalen und internationalen Verbund. Seine interdisziplinären Forschungsarbeiten veröffentlicht er in renommierten Management- und medizinischen Zeitschriften. Als Geschäftsleitungsmitglied der sitem-insel AG baut er den Bereich Promoting Services auf, der KMUs der Life-Science- und Medizintechnikindustrie als kompetenter Ansprechparter für admistrativ-regulatorische Fragen dienen soll.