Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Neue Weiterbildung in Archiv- und Informationswissenschaft

An der Universität Bern gibt es ab Herbst 2006 ein Weiterbildungsprogramm, das neuen Berufsanforderungen in der Informationsbeschaffung und -verwaltung entspricht. Ein attraktives Angebot gerade in einem Verwaltungszentrum wie Bern.

Das neue Weiterbildungsprogramm in Archiv- und Informationswissenschaft richtet sich an Hochschulabsolventen mit Praxiserfahrung, die Fach- oder Führungsfunktionen in einem Archiv, einer Bibliothek oder im Informationsmanagement eines Betriebes anstreben oder bereits ausüben. Das Programm wird an der Universität Bern vom Historischen Institut in Zusammenarbeit mit der Koordinationsstelle für Weiterbildung durchgeführt. Die zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung ist interdisziplinär, international und interkulturell ausgerichtet. Sie vermittelt den neuesten internationalen Stand der archiv-, bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Forschung und praktische Erfahrung im Informationsmanagement. Der Studiengang ist damit auch auf die stark zunehmenden Bedürfnisse der staatlichen und privaten Archive, Bibliotheken und anderen Informationszentren ausgerichtet. Hochschuldozierende aus dem In- und Ausland unterrichten auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Das Weiterbildungsprogramm kann auf der Grundstufe mit einem Zertifikat abgeschlossen werden und führt auf der Aufbaustufe zur Verleihung des Titels «Master of Advanced Studies in Archival and Information Science».

13.03.2006