Prof. Dr. Laura Rischbieter, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Konstanz

Krise! Welche Krise? Staatsverschuldung: Probates Mittel der Wirtschaftpolitik oder potentieller Krisenherd?

Mittwoch, 20.09.2017, 18:15 Uhr


Veranstaltende: Collegium generale
Redner, Rednerin: Prof. Dr. Laura Rischbieter, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Konstanz
Datum: 20.09.2017
Uhrzeit: 18:15 - 19:45 Uhr
Ort: Auditorium maximum
Hauptgebäude
Hochschulstrasse 4
3012 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos

Zusammenfassung des Referats

Ob Staatsverschuldung ein probates Mittel moderner Regierungstechniken ist oder doch vornehmlich internationale Wirtschaftskrisen verursacht, darüber streiten sich die Experten seit der Frühen Neuzeit unversöhnlich. Der Vortrag führt erstens in die ganz unterschiedlichen Interpretationen über die ökonomischen Auswirkungen der Staatsverschuldung bis in unsere Gegenwart ein, um in einem zweiten Schritt anhand eines historischen Überblick zu diskutieren, ob die öffentliche Verschuldung als mögliche Ursache von oder probate Strategie gegen internationale Wirtschaftskrisen gesehen werden kann.

Homepage von Prof. Dr. Laura Rischbieter,  Universität Konstanz