Dr. Fritz Zurbrügg, Schweizerische Nationalbank, Bern

Kredite, Schulden und Wachstum

Mittwoch, 01.11.2017, 18:15 Uhr


Veranstaltende: Collegium generale
Redner, Rednerin: Dr. Fritz Zurbrügg, Schweizerische Nationalbank, Bern
Datum: 01.11.2017
Uhrzeit: 18:15 - 19:45 Uhr
Ort: Auditorium maximum
Hauptgebäude
Hochschulstrasse 4
3012 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos

Zusammenfassung des Referats

Eine ausreichende  Kreditvergabe ist die Grundlage für Wachstum und Wohlstand. Die Finanzkrise hat aber deutlich gemacht, dass eine übermässige Verschuldung von Haushalten, Unternehmen oder Staaten zu wirtschaftlicher Instabilität und bedeutenden Einkommens- und Vermögensverlusten führen kann. Wie wirken sich staatliche und private Schulden auf die Wirtschaftsentwicklung aus? Wo liegt die Grenze zwischen einer nachhaltigen Kreditvergabe und einer übermässigen Verschuldung? Welche Rolle spielen dabei die Zentralbanken? Diese Fragen sollen in der Vorlesung vertieft beleuchtet werden.

Homepage Schweizerische Nationalbank, Bern