Porträt Selbstverständnis

Massnahmen der Fakultäten

Die Strategie 2021 der Universität Bern hält fest: „Die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird von allen aktiv umgesetzt.“ Bereits seit 1995 verpflichtet das Reglement für die Gleichstellung von Frauen und Männern der Universität Bern die Fakultäten für diejenigen Bereiche, in denen Frauen untervertreten sind, Ziele und Massnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils zu formulieren. Durch diese fakultären Steuerungsinstrumente soll ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis in sämtlichen universitären Bereichen erreicht werden.

Alle acht Fakultäten und zwei Zentren (CDE, WTI) führten 2015 eine Standortbestimmung durch und arbeiteten neue Gleichstellungspläne mit einer Laufzeit von vier Jahren aus.

Kick-Off Veranstaltung fakultäre Gleichstellungspläne vom 5. Dezember 2016

Philosophisch-historische Fakultät

Philosophisch-human​wissenschaftliche Fakultät

Medizinische ​Fakultät

Philosophisch-natur​wissenschaftliche Fakultät

Rechtswissenschaftliche Fakultät

Theologische Fakultät

Vetsuisse-Fakultät​ (Veterinärmedizin)

Wirtschafts- und Sozial​wissenschaftliche Fakultät