Porträt Selbstverständnis

Beratungsangebot

Wir beraten sowohl universitäre Einheiten als auch Einzelpersonen (Studierende, AssistentInnen, ProfessorInnen, Verwaltungsangestellte) in gleichstellungsrelevanten Fragen. Wir sind die Anlaufstelle für Universitätsangehörige, die sich aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert fühlen.

In Absprache mit den Ratsuchenden arbeiten wir mit anderen universitären Stellen zusammen. Die Beratungen finden vertraulich statt. Anfragen per E-Mail oder telefonisch an das Sekretariat (Kontaktbox rechts).

Sexuelle Belästigung

Wenn Sie in Ihrem Arbeitsumfeld oder im Studium belästigt werden, haben Sie Anrecht auf kostenlose Beratung und Unterstützung. Die Beratung ist vertraulich und verpflichtet Sie zu keinen weiteren Schritten.

Angestellte und Studierende der Universität steht als externe Anlaufstelle die Beratungsstelle der Berner Hochschulen offen.

Besuchen Sie die Webseite www.respekt.unibe.ch. Dort erfahren Sie, was Sie als vorgesetzte, direkt betroffene oder beobachtende Person gegen sexuelle Belästigung unternehmen können.