Organisation Leitung und Zentralbereich

Bau und Raum

Abgeschlossenes Projekt 'Verwaltungsgebäude UniH6'

Hochschulstrasse 6 

Zusammenzug des Zentralbereiches

Inbetriebnahme Oktober 2015

Der Kanton Bern hat das Verwaltungsgebäude an der Hochschulstrasse 6 von den Schweizerischen Bundesbahnen SBB gekauft. Das sechsgeschossige Gebäude mit einer Hauptnutzfläche von 6’400 m2 wurde 1876 errichtet und 1901 um zwei Seitenflügel erweitert. 

Nach dem Umzug der SBB in den Entwicklungsschwerpunkt Wankdorf wird das Verwaltungsgebäude vom Zentralbereich der Universität Bern genutzt.
Die Hochschulstrasse 6 ergänzt den bestehenden Schwerpunktstandort vordere Länggasse ideal: Die Liegenschaft komplettiert die bestehenden Universitätsbauten auf der Grossen Schanze zu einem konzentrierten betrieblichen und städtebaulichen Schwerpunkt.

Folgende Organisationseinheiten des Zentralbereichs sind am Standort Hochschulstrasse 6 zusammengeführt: 
- Universitätsleitung
- Rektorat, Vizerektorate und Generalsekretariat
- Verwaltungsdirektion (inkl. Leitung Universitätsbibliothek)   
Die Anlaufstellen des Zentralbereichs für Studierende verbleiben im Lehrgebäude Hochschulstrasse 4.

Obschon das Gebäude über 100 Jahre alt ist, eignet sich seine Struktur für die vorgesehene Nutzung als Sitz des Zentralbereichs der Universität gut. Durch die vertikale Erschliessung mit einer Haupt- und zwei Nebentreppen lässt sich das Gebäude optimal für verschiedene Organisationseinheiten gliedern. Es sind einige gezielte Eingriffe notwendig, um den Anschluss an zeitgemässe Anforderungen der Universität zu gewährleisten und das vorhandene Flächenpotenzial besser auszulasten.