Veranstaltungen
Modernisierung und Fortschritt? Die Zwischenkriegszeit in Ostmittel- und Südosteuropa

Demokratie und Nation. Die Ambivalenz des tschechoslowakischen Staatsaufbaus 1918–1938/39

Donnerstag, 15.11.2018, 18:15 Uhr

Enthüllung einer Gedenktafel für Bedřich Smetana in Pilsen, 1924
Enthüllung einer Gedenktafel für Bedřich Smetana in Pilsen, 1924
Digitales Forum Mittel- und Osteuropa

Die Vortragsreihe der Schweizerischen Osteuropabibliothek fragt nach der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Modernität der neuen ostmittel- und südosteuropäischen Staaten nach 1918 - diesmal mit Ota Konrád am Beispiel des unvollendeten 'Vorzeigestaates' Tschechoslowakei.

Veranstaltende: Schweizerische Osteuropabibliothek SOB
Redner, Rednerin: Prof. Dr. Ota Konrád, Universität Prag
Datum: 15.11.2018
Uhrzeit: 18:15 - 19:45 Uhr
Ort: HS 101 (1. OG Ost)
Hauptgebäude
Hochschulstrasse 4
3012 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos