Dienstleistungen Universitätsbibliothek

Schweizerische Osteuropabibliothek SOB

Sammelprofil der SOB - Anschaffungsvorschlag - Schenkungen

Geographisch umfasst das Sammelgebiet der SOB folgende Regionen:

  • Nachfolgestaaten der Sowjetunion (insbesondere Russländische Föderation, Ukraine, Weissrussland und baltische Staaten)
  • Ostmitteleuropa: Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn
  • Südosteuropa: Nachfolgestaaten Jugoslawiens, Bulgarien, Rumänien, Albanien

Thematische Schwerpunkte der SOB (laufender Bestand und Altbestand):

  • Geschichte der osteuropäischen Staaten und Völker im 20. Jahrhundert
  • Dokumentation der Transformationsprozesse in Osteuropa seit 1989/1991
  • Handbuch- und Studienliteratur zur Geschichte Osteuropas seit dem Mittelalter
  • epochenübergreifende Analysen zu Osteuropa als Teilregion Europa

Schwerpunkte der historischen Bestände und Sondersammlungen der SOB:

  • Kartografie, historische Karten und Reisebeschreibungen Osteuropas (insbesondere Russlands) vom 16.-19. Jahrhundert (Sondersammlung Rossica Europeana)
  • Russische Emigration in der Schweiz, 1850-1920 (Sondersammlungen Davoser Bibliothek und Société de bienfaisance de Leysin, diverse einzelne Rara)
  • Geschichte des Schweizerischen Ost-Instituts (SOI) und der Schweizerischen Osteuropabibliothek im Kontext der Geschichte der antikommunistischen Bewegung in der Schweiz im 20. Jh.

Anschaffungsvorschläge

Fehlt ein wichtiger Titel? Machen Sie einen Anschaffungsvorschlag.

Schenkungen

Als grösste Spezialbibliothek der Schweiz zur Zeitgeschichte Osteuropas erhält die SOB immer wieder kleinere und grössere Schenkungen, die ihre Bestände ergänzen und komplettieren. Falls auch Sie der SOB Bücher überlassen möchten, haben wir für Sie ein Infoblatt (pdf) mit den wichtigsten Informationen zusammengestellt.